Abo
  • Services:
Anzeige
Carport mit Solarzellen: Streben aus Bambus
Carport mit Solarzellen: Streben aus Bambus (Bild: BMW)

Elektroauto: BMW stellt Carport mit Solarlader vor

Unterstand und Ladestation in einem: BMW hat das Konzept für einen Carport mit Solarzellen auf dem Dach vorgestellt, an dem die Akkus von Elektroautos geladen werden können.

Anzeige

Elektroautos stoßen beim Fahren zwar keine Schadstoffe aus. Aber ist der Strom, mit dem Akkus geladen werden, auch sauber? Wenn er mit Solarstrom geladen wird, schon. Der deutsche Autohersteller BMW hat das Konzept für einen Carport mit Solarladestation vorgestellt.

  • BMW Solar Carport: Unterstand und Ladestation in einem (Foto: BMW)
  • Die Streben bestehen aus Bambus, die Seitenwände aus Karbon. (Foto: BMW)
  • Der Strom fließt in die Wallbox - hinten an der Wand - und von dort ins Auto oder ins Hausnetz. (Foto: BMW)
  • Das Design orientiert sich laut BMW am Elektroauto i3... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und dem schicken Hybridsportwagen i8. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
BMW Solar Carport: Unterstand und Ladestation in einem (Foto: BMW)

Die Streben des Carports bestehen aus Bambus, einem schnell nachwachsenden Rohstoff, die Seitenwände aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Die Solarzellen sind auf dem Dach angebracht. Der Strom wird an eine sogenannte Wallbox weitergeleitet, an die das Auto angeschlossen wird. Steht kein Auto in dem Carport, wird der Strom ins Hausnetz eingespeist.

Linienführung des i3 und i8

Das Design stammt von DesignworksUSA, einer Abteilung von BMW in den USA. Es orientiere sich, sagt BMW, an der Linienführung und Oberflächengestaltung des Elektroautos i3 und des Hybridsportwagens i8.

Bei dem Solar-Carport handelt es sich um ein Konzept. Ob und wann er als Produkt erhältlich sein wird, hat BMW nicht mitgeteilt.


eye home zur Startseite
Sebbi 11. Mai 2014

Stell den Carport bei deinem Arbeitsplatz auf ... war das so schwer sich vorzustellen? ;-)

ChMu 10. Mai 2014

Ja sicher. Oder einfach den Gleichstrom HINTERM Wandler einspeisen. Also ich kann Dir...

glmd 10. Mai 2014

Ja, fast genau so ist es auch. Es ist grundsätzlich egal, wie effizient ein...

Sebbi 09. Mai 2014

Ehm ja, interessiert auch keinen wie dreckig die Herstellung konventioneller Autos...

Replay 09. Mai 2014

Sowas dachte ich mir auch. Solche Carports waren schon im Prospekt abgebildet, als ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stephanus Stiftung, Berlin
  2. McFIT Global Group GmbH, Berlin
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Rastatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. 239,00€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  2. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  3. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  4. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  5. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  6. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  7. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern

  8. Altes Protokoll

    Debian-Projekt stellt FTP-Server ein

  9. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  10. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: War überfällig

    Tuxgamer12 | 17:47

  2. Re: Die Vorstufe zum Klarnamen

    Prinzeumel | 17:47

  3. Re: Und die deutschen Hersteller schauen weiter zu...

    Stefan99 | 17:47

  4. Re: Europäische Filme?

    4ndreas | 17:46

  5. Re: Ich sehe das anders

    John2k | 17:44


  1. 17:46

  2. 17:20

  3. 17:01

  4. 16:37

  5. 16:14

  6. 14:56

  7. 14:38

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel