Abo
  • Services:
Anzeige
Carport mit Solarzellen: Streben aus Bambus
Carport mit Solarzellen: Streben aus Bambus (Bild: BMW)

Elektroauto: BMW stellt Carport mit Solarlader vor

Unterstand und Ladestation in einem: BMW hat das Konzept für einen Carport mit Solarzellen auf dem Dach vorgestellt, an dem die Akkus von Elektroautos geladen werden können.

Anzeige

Elektroautos stoßen beim Fahren zwar keine Schadstoffe aus. Aber ist der Strom, mit dem Akkus geladen werden, auch sauber? Wenn er mit Solarstrom geladen wird, schon. Der deutsche Autohersteller BMW hat das Konzept für einen Carport mit Solarladestation vorgestellt.

  • BMW Solar Carport: Unterstand und Ladestation in einem (Foto: BMW)
  • Die Streben bestehen aus Bambus, die Seitenwände aus Karbon. (Foto: BMW)
  • Der Strom fließt in die Wallbox - hinten an der Wand - und von dort ins Auto oder ins Hausnetz. (Foto: BMW)
  • Das Design orientiert sich laut BMW am Elektroauto i3... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und dem schicken Hybridsportwagen i8. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
BMW Solar Carport: Unterstand und Ladestation in einem (Foto: BMW)

Die Streben des Carports bestehen aus Bambus, einem schnell nachwachsenden Rohstoff, die Seitenwände aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Die Solarzellen sind auf dem Dach angebracht. Der Strom wird an eine sogenannte Wallbox weitergeleitet, an die das Auto angeschlossen wird. Steht kein Auto in dem Carport, wird der Strom ins Hausnetz eingespeist.

Linienführung des i3 und i8

Das Design stammt von DesignworksUSA, einer Abteilung von BMW in den USA. Es orientiere sich, sagt BMW, an der Linienführung und Oberflächengestaltung des Elektroautos i3 und des Hybridsportwagens i8.

Bei dem Solar-Carport handelt es sich um ein Konzept. Ob und wann er als Produkt erhältlich sein wird, hat BMW nicht mitgeteilt.


eye home zur Startseite
Sebbi 11. Mai 2014

Stell den Carport bei deinem Arbeitsplatz auf ... war das so schwer sich vorzustellen? ;-)

ChMu 10. Mai 2014

Ja sicher. Oder einfach den Gleichstrom HINTERM Wandler einspeisen. Also ich kann Dir...

glmd 10. Mai 2014

Ja, fast genau so ist es auch. Es ist grundsätzlich egal, wie effizient ein...

Sebbi 09. Mai 2014

Ehm ja, interessiert auch keinen wie dreckig die Herstellung konventioneller Autos...

Replay 09. Mai 2014

Sowas dachte ich mir auch. Solche Carports waren schon im Prospekt abgebildet, als ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  4. über Ratbacher GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    Jesper | 21:37

  2. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    SelfEsteem | 21:36

  3. Re: Schmeißt Bittorrent an :D

    My1 | 21:36

  4. Re: 2,5" SSD

    Neuro-Chef | 21:32

  5. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    der_wahre_hannes | 21:28


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel