Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto: BMW i3 2017 mit neuem Design und mehr Reichweite

Seit der Vorstellung des i3 hat BMW das Elektroauto optisch fast unverändert gebaut. 2017 soll es nun ein Facelift mit neuer Front und neuer Heckpartie geben. Auch ein Akku mit mehr Reichweite soll eingebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue i3 soll weiter fahren,
Der neue i3 soll weiter fahren, (Bild: BMW)

Der BMW i3 soll im kommenden Jahr laut einem Bericht der Zeitung Die Welt ein Facelift erhalten, bei dem vor allem die Front und das Heck neu gestaltet werden. Der neue i3 soll außerdem eine größere Reichweite als das aktuelle Modell aufweisen, was durch eine verbesserte Akkutechnik möglich sein soll. Genauere Angaben liegen noch nicht vor.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Im Mai 2016 stellte BMW eine neue Version des Elektroautos i3 vor. Dank eines verbesserten Akkus fährt diese deutlich weiter als die Standardversion. Mit einer Akkuladung kommt das Elektroauto im Normzyklus rund 300 km weit. Im Alltagseinsatz "auch bei widrigen Wetterbedingungen und bei Nutzung der Klimaanlage oder Heizung" schafft das Auto laut BMW mit einer Akkuladung noch etwa 200 km.

Der 2013 vorgestellte i3 hat in der Standardversion einen Akku mit einer Kapazität von 22 Kilowattstunden, der eine Reichweite von 190 km ermöglicht. Der Akku der aktuellen Variante hat bei gleicher Größe eine Kapazität von 33 Kilowattstunden.

2017 sollten 100.000 elektrisch angetriebene BMW verkauft werden, sagte Konzernchef Harald Krüger der Süddeutschen Zeitung. Damit sind allerdings sowohl reine Elektroautos wie der BMW i3 als auch Hybridfahrzeuge wie der i8 gemeint, die einen Verbrennungsmotor und einen Elektroantrieb an Bord haben. Dennoch ist das Ziel hoch gesteckt. Nach Einschätzung des BMW-Chefs besitzen 2025 etwa 15 bis 25 Prozent aller verkauften Autos einen Hybrid- oder reinen Elektroautoantrieb.

Auch interessant: BMW Vision iNext



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 119,90€
  3. 99,90€

stiGGG 30. Nov 2016

Das wirst du so schnell aus den Menschen nicht rausbekommen. Das hat mit Ford's Model T...

Kleine Schildkröte 30. Nov 2016

Ich glaube nicht, dass sie vorher Luft in großem Stil verbaut haben. Eventuell brauchen...

jo-1 30. Nov 2016

Die ersten i3s jetzt auf jeden Fall :-)

Lasse Bierstrom 29. Nov 2016

Made my day

deefens 29. Nov 2016

Beeindruckende Zahlen, in der Tat :)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /