• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi E-Tron GT Concept
Audi E-Tron GT Concept (Bild: Audi)

Audi hat mit den Vorbereitungsarbeiten für eine Erweiterung des Werks begonnen, in dem der E-Tron GT gebaut werden soll. Es handelt sich um zwei neue Leichtbauhallen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Berlin, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lüdenscheid

Die Produktion soll Ende 2020 aufgenommen werden. Das Fahrzeug wurde als Konzept im vergangenen Jahr vorgestellt und soll durch den Einsatz des von Porsche für den Taycan entwickelten Antriebsstrang schnell auf den Markt kommen.

Das Konzeptfahrzeug ist 4,96 Meter lang und bietet eine Systemleistung von 434 kW (590 PS) und einen Akku mit 95 kWh. Die Reichweite wurde ohne Messzyklusspezifikation mit geschätzt 400 km angegeben. Bei der Beschleunigung hieß es beim Konzeptfahrzeug, dass es von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden komme. In 12 Sekunden sollen 200 km/h erreicht werden. Natürlich können sich die Werte beim Serienfahrzeug noch ändern.

Der E-Tron GT soll im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn auf dem gleichen Band wie der Audi R8 gebaut werden.

Bei einer Veranstaltung am 13. März 2019 in der Audi-Zentrale in Ingolstadt sollen hochrangige Unternehmensmitarbeiter bestätigt haben, dass die Marke bis zum Jahr 2025 30 elektrifizierte Modelle anbieten wolle. Als Nächstes wird vermutlich der E-Tron Sportback auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um den bisherigen E-Tron in Crossover-Coupé-Form. 2020 kommt neben dem E-Tron GT der Audi Q4 E-Tron, der auf der Elektrofahrzeugarchitektur Modularer Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen-Konzerns basiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

smarty79 20. Jul 2019

Auch Penthouse-Wohnungsbesitzer unterliegen am Ende dem WEG-Gesetz, welches Stand heute...

Dwalinn 20. Jul 2019

Meine Schmerzgrenze für einen Ferrari ist 30k und kein Cent mehr


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /