Elektroauto: Audi Q4 E-Tron und Q4 Sportback E-Tron vorgestellt

Audi hat mit dem Q4 E-Tron und Q4 Sportback E-Tron zwei Elektroautos im SUV-Format vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi Q4 50 E-Tron Quattro
Audi Q4 50 E-Tron Quattro (Bild: Audi)

Audi zeigt, dass sich aus dem MEB-Baukasten von Volkswagen optisch sehr unterschiedliche Autos bauen lassen. Der Audi Q4 E-Tron ist ein SUV, während der Q4 Sportback E-Tron ein SUV-Coupé darstellt. Auf Basis des MEB werden auch der VW ID.4 und der Skoda Enya gebaut.

Allrad- oder Heckantrieb und drei Akkugrößen

Stellenmarkt
  1. Leitung Projektmanagement IT (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
Detailsuche

Die beiden Q4 von Audi gibt es in drei Antriebsvarianten. Das Topmodell ist ein Allradler mit 220 kW (299 PS), der mit einem 82-kWh-Akku ausgerüstet ist. Dieses Fahrzeug soll in 6,2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 180 km/h abgeregelt. Die Reichweite gibt Audi mit 488 km beim Q4 und mit 497 km beim Sportback an. Die Unterschiede in der Reichweite resultieren aus dem Luftwiderstand: Der Q4 e-tron erzielt einen cw-Wert von 0,28, der Sportback von 0,26.

Die mittleren Modelle sind mit einem 77-kWh-Akku ausgerüstet, der Heckmotor erreicht eine Leistung von 150 kW. Die Reichweite gibt Audi mit 520 km an (Sportback: 528 Kilometer). Die Akkus können mit bis zu 125 kW per Gleichstrom geladen werden, dazu kommt ein Wechselstrom-Lader mit 11 kW.

Die Einstiegsmodelle sind mit einem 52-kWh-Akku und einem 125-kW-Heckmotor ausgestattet. Die Reichweite wird mit 341 km (Sportback: 349 km) angegeben. Per Wechselstrom sind 7,4 kW möglich. Ein Angebot für einen 11-kW-Lader fehlt.

Die Autos hören auf Hey Audi

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das serienmäßige digitale Kombiinstrument misst 10,25 Zoll in der Diagonale. Das mittlere Display mit akustischem Feedback hat eine 10,1-Zoll-Diagonale und eine Auflösung von 1.540 x 720 Pixeln. Es dient zur Steuerung des Infotainments und einiger Komfortfunktionen, zudem ermöglicht es die Texteingabe per Handschrift. In der optionalen großen Ausführung wartet das Display mit einer 11,6-Zoll-Diagonale und einer Auflösung von 1.764 x 824 Pixeln auf. Es ist allerdings nicht von Anfang an lieferbar. Die Autos haben zudem eine Sprachsteuerung, die mit dem Keyword "Hey Audi" aktiviert wird.

Gegen Aufpreis gibt es ein Augmented Reality Head-up-Display. Beide Elektro-SUVs gibt es optional mit Matrix LED-Scheinwerfern. Das Erscheinungsbild des LED-Tagfahrlichts kann in vier Versionen eingestellt werden. Die Fahrzeuglänge liegt bei 4,59 Metern.

  • Q4 Sportback e-tron (Bild: Audi)
  • Audi Q4 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
  • Audi Q4 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
  • Audi Q4 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
  • Audi Q4 Sportback 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
  • Audi Q4 Sportback 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
  • Audi Q4 Sportback 50 e-tron quattro (Bild: Audi)
Q4 Sportback e-tron (Bild: Audi)
  • Audi Q4 E-Tron Interieur (Bild: Audi)
  • Audi Q4 E-Tron Interieur (Bild: Audi)
  • Audi Q4 E-Tron Interieur (Bild: Audi)
Audi Q4 E-Tron Interieur (Bild: Audi)

Ebenfalls gegen Aufpreis gibt es ein Sportfahrwerk, das die Karosserie um 15 mm tiefer legt. Das Angebot an Rädern reicht von 19 bis 21 Zoll. Optional wird ein adaptiver Fahrassistent angeboten, der den Fahrer im gesamten Geschwindigkeitsbereich bei der Längs- und Querführung unterstützt. Im Stadtverkehr und beim Parken sollen die Umgebungskameras eine Hilfe darstellen.

Wie groß ist der Gepäckraum des Audi Q4 E-Tron?

Beim Q4 E-Tron misst das Gepäckvolumen je nach Stellung der Rücksitzlehnen 520 bis 1.490 Liter, beim Sportback sind es 535 bis 1.460 Liter. Die Klappe wird elektrisch angetrieben. Ziehen können beide SUVs Anhänger bis 1.000 kg Gewicht, der Quattro schafft sogar 1.200 kg.

Was kosten Audi Q4 E-Tron und Q4 Sportback E-Tron?

Der Audi Q4 e-tron startet im Juni 2021, der Q4 Sportback E-Tron folgt im Spätsommer 2021. In Deutschland beginnt die Preisliste bei 41.900 Euro für den Q4 35 E-Tron, der Sportback liegt in allen Varianten rund 2.000 Euro darüber.

Bis 2025 plant das Unternehmen mehr als 20 vollelektrische Modelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 19. Apr 2021

Immer wieder lustig, dass hier irgendwelche Leute meinen, dass die Hersteller nicht...

demon driver 16. Apr 2021

Das weißt du nicht? Okay, wenn jemand so einfache Sätze wie meinen da oben so wenig...

Thorgil 16. Apr 2021

Und trotzdem ändert der Grill am Audi nichts an dessen Luftwiderstand. Oder meinst du...

scoreface 15. Apr 2021

Weiß hier einer ob noch die möglichkeit mit 22kw zu laden kommt. Auch wenn es vermutlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Artikel
  1. Jolly: Arduino-Chip ergänzt Bastelrechner um WLAN-Empfang
    Jolly
    Arduino-Chip ergänzt Bastelrechner um WLAN-Empfang

    Das Jolly-Modul wird von einem der Co-Gründer des Arduino-Projektes entwickelt. Es ergänzt das Standard-SoC um ein WLAN-Modul.

  2. Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
    Microsoft
    Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

    Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

  3. Halbleiterfertigung in Europa: Wir haben keine Zeit zu verlieren
    Halbleiterfertigung in Europa
    "Wir haben keine Zeit zu verlieren"

    Noch im Februar 2022 will die Europäische Union ihre Pläne zum European Chips Act, also der Halbleiterfertigung in der EU, veröffentlichen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /