Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto-Akkus: Tesla erwartet Engpässe bei Mineralien

Tesla befürchtet aufgrund der wachsenden Popularität von Elektroautos eine Verknappung zahlreicher Metalle und Mineralien. Elektroautos verbrauchen etwa doppelt so viel Kupfer wie Verbrennungsmotoren.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 beim Driften
Model 3 beim Driften (Bild: Tesla)

Tesla erwartet laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters Engpässe bei der Versorgung mit Mineralien und Metallen für die Produktion von Akkus für Elektroautos.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel

Betroffen seien Kupfer, Nickel, Lithium und verwandte Mineralien, sagte Teslas globale Versorgungsmanagerin für Batteriemetalle, Sarah Maryssael, nach Angaben von Teilnehmern auf einer Bergbaukonferenz in Washington.

In der Kupferindustrie entstanden nach Einschätzung von Tesla durch jahrelange Unterinvestitionen Probleme. Demnach benötigen Elektroautos doppelt so viel Kupfer wie Autos mit Verbrennungsmotor.

Auch Smart Homes benötigten in Zukunft erheblich mehr Kupfer als jetzt, erklärte die BSRIA. Die britische Prüf-, Mess-, Forschungs- und Beratungsorganisation schätzt, dass Smart-Home-Systeme aktuell einen Jahresbedarf von 38.000 Tonnen Kupfer hätten. 2030 sollen es 1,5 Millionen Tonnen sein. Bergbauunternehmen streben daher eine Erhöhung der Minenkapazitäten an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

thinksimple 04. Mai 2019

Bleibt aber immer noch das Problem das wir den Windstrom nicht von Nord nach Süd...

Kay_Ahnung 03. Mai 2019

Stimmt habs auch grad gelesen. Dann hat Tesla wohl jetzt 4,9 Milliarden Reserve, das...

Kay_Ahnung 03. Mai 2019

Wenn dem wirklich so ist dann maximal deswegen weil es nicht gemacht wird vermutlich...

Eheran 03. Mai 2019

Laut Wiki wurden 2012 weltweit 183 t gefördert. Eine Tonne Erz enthält etwa 10 g...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /