• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: 3er BMW mit Elektroantrieb geplant

BMW plant ein Fahrzeug gegen Teslas Model 3 ins Rennen zu schicken, das mit einem Elektroantrieb ausgerüstet ist und 400 Kilometer mit einer Akkufüllung fährt. Der elektrische 3er BMW nutzt die gleiche Basis wie die Autos mit Verbrennungsmotor.

Artikel veröffentlicht am ,
3er BMW mit Elektroantrieb geplant
3er BMW mit Elektroantrieb geplant (Bild: Andreas Donath)

Das Tesla Model 3 soll Ende des Monats erstmals an Kunden ausgeliefert werden - zum Einstiegspreis von 35.000 US-Dollar und einem prognostizierten Durchschnittspreis von 42.000 US-Dollar. Das Elektroauto zielt damit auf das BMW-Käuferpublikum ab, zumal es eine sportliche Fahrweise zulassen soll. Dem hat BMW den 3er BMW entgegenzusetzen, doch der fährt aktuell noch nicht rein elektrisch. Das soll sich im Herbst 2017 ändern.

Reichweite des 3er BMW soll Model 3 übertrumpfen

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin

Nach einem Bericht des Handelsblatts soll zur Internationalen Automobilausstellung IAA im Herbst 2017 ein 3er BMW mit Elektroantrieb gezeigt werden, der eine Reichweite von 400 km haben soll. Es soll aber erst 2019 in den Handel kommen.

Von der Existenz eines elektrischen 3er BMWs hatte bereits im Juli 2016 die britische Zeitschrift Auto Express berichtet. Das Handelsblatt schreibt, dass das Fahrzeug auf der nächsten Generation der 3er-Serie mit der Werksbezeichnung G20 basieren wird.

3er aus Stahl und Carbon

Das Fahrzeug soll sich aus dem modularen Baukasten von BMW bedienen. Die sogenannte Cluster Architecture oder CLAR besteht aus einen Materialmix aus konventionellem Stahl und dem viel leichteren kohlefaserverstärkten Kunststoff Carbon. Der Baukasten wurde von Anfang an nicht nur für Verbrennungsmotoren, sondern auch für eine elektrische Variante konzipiert.

Bisher wurden keine Details zur Akkugröße, Motorleistung oder zum Antriebssystem der elektrischen 3er-Serie bekannt. Auch zum Preis fehlen Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  2. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...

berritorre 07. Jul 2017

Kann ja mal passieren....

Chatlog 06. Jul 2017

Die Industrie fängt an aufzuwachen, auch die Deutsche Autoindustrie. Einer muss den...

Ach 06. Jul 2017

Im Prinzip sieht man ja bei der aktuellen Entwicklung, dass selbst die Autobauer...

Berner Rösti 06. Jul 2017

Ein Teil der Antworten könnten dich verunsichern. ;)

thinksimple 05. Jul 2017

So einfach ist's nicht aber kommt dem schon sehr nahe. Die EMV-Box für den Akku zieht...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /