Geht die Sonne für Sion unter?

Im Frühjahr verkündete das Münchener Startup Sono Motors, sein Solarauto Sion sei serienreif und werde in der zweiten Hälfte 2020 auf den Markt kommen. Einige Monate vorher hatte es schon den Preis nach oben revidieren müssen: Statt der geplanten 20.000 Euro sollte das Auto 25.500 Euro kosten.

Stellenmarkt
  1. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Doch auch das ist inzwischen fraglich: Denn den Münchenern fehlt Geld. Sie haben sogar eigens eine Crowdfunding-Kampagne eingerichtet. Darüber will Sono Motors bis Jahresende 50 Millionen Euro einsammeln.

Zu den Neuerscheinungen 2020 wird Sion aber auf keinen Fall gehören. Das Solarauto soll erst 2022 kommen. Es wird dann nicht mehr das einzige Solarauto auf dem Markt sein. Denn das niederländische Unternehmen Lightyear will sein Elektroauto Lightyear One 2021 herausbringen. Aber wer weiß schon, welche Schwierigkeiten auf die Ausgründung der Technischen Universität Eindhoven noch zukommen.

Fakt ist: Es geht voran mit der Elektromobilität, und 2020 wird einigen Fortschritt bringen, auch weil dann die Vorgaben der Europäischen Union zu den Kohlendioxidemissionen im Flottendurchschnitt von maximal 95 Gramm pro Kilometer in Kraft treten. Das wird die Hersteller dazu zwingen, mehr Elektroautos anbieten.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sicher ist aber auch, was VW-Manager de Vries sagte: "Die E-Mobility wird nicht über Nacht kommen. Das ist eine Wende, die mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte braucht."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kaufanreiz oder Stolperfalle?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Copper 09. Jan 2020

Ihnen ist bewusst, dass FCEVs letztlich BEVs mit Rangeextender, sprich serielle Hybride...

Copper 09. Jan 2020

Darum der neue inoffizielle Slogan: BMW - Freude am Zahlen

Copper 08. Jan 2020

Für SynFuel/eFuel sind's deutlich weniger, die kommen energetisch eben gerade nicht aufs...

Copper 08. Jan 2020

Prof. (Un-) Sinn hat ja bereits in seinem angestammten Betätigungsfeld, der Wirtschaft...

plutoniumsulfat 03. Jan 2020

Ach, Ladegeschwindigkeiten variieren auf einmal doch? Dann habe ich ja doch ein Problem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /