• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroantrieb: Audi Q4 Sportback E-Tron soll 500 km weit kommen

Audi will mit dem Q4 Sportback E-Tron ab 2021 ein kleines SUV-Coupé mit einer Reichweite von 500 km auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi Q4 Sportback E-Tron
Audi Q4 Sportback E-Tron (Bild: Audi)

Der Q4 Sportback E-Tron ist das zweite Modell der 2021 in Serie gehenden Baureihe Q4. Das Auto ist ein SUV-Coupé. Der schon beim Genfer Automobilsalon 2019 gezeigte Audi Q4 E-Tron ist technisch identisch, sieht aber Audi zufolge weniger sportlich aus.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim

Die Abmessungen beider Q4-Modelle sind nahezu gleich: Mit 4,60 Metern Außenlänge fällt der Sportback um einen Zentimeter länger aus, mit einer Höhe von 1,60 Metern um einen Zentimeter flacher. Die Breite von 1,90 Metern und der Radstand von 2,77 Metern sind bei beiden Modellen identisch.

Beschleunigung wie ein Sportwagen

Audi zeigte das SUV-Coupé zunächst als Konzeptfahrzeug, die finale Optik kann sich davon unterscheiden. Eines ist aber schon sicher: Die Spitzenmotorisierung besteht aus zwei Elektroantrieben mit insgesamt 225 Kilowatt Leistung. Von 0 auf 100 km/h soll das Fahrzeug in 6,3 Sekunden kommen, abgeriegelt wird bei 180 km/h.

Reichweite optimistisch bei 500 km

Der Akku kommt auf eine Kapazität von 82 kWh, was bei der Spitzenmotorisierung eine WLTP-Reichweite von 450 km ergeben soll. Die Heckantriebsversionen sollen 500 km weit kommen. Eine Wärmepumpe ist serienmäßig verbaut.

Die Audis werden ein Head-up-Display mit Augmented-Reality-Funktion erhalten, auf dem für die Fahrer zum Beispiel Richtungspfeile zum Abbiegen direkt in den Straßenverlauf eingeblendet werden.

Audi baut die beiden Fahrzeuge auf Basis des Modularen Elektrifizierungs-Baukastens (MEB), der im Konzern in zahlreichen Modellen eingesetzt wird, unter anderem im ID.3.

Zur Ladeleistung und zum Preis gibt es noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...

Lachser 30. Jul 2020 / Themenstart

Ist nicht so falsch. Mein Auto wird bei einer Geschwindigkeit abgeriegelt. Liegt irgendwo...

Bonarewitz 09. Jul 2020 / Themenstart

SUVs machen besagte Vorgaben fast obsolet. Die Sterbewahrscheinlichkeit bei einem...

Bonarewitz 09. Jul 2020 / Themenstart

Ich musste laut lachen. Das Beispiel würde übersetzt bedeuten, dass aktuell sämtliche...

Bonarewitz 09. Jul 2020 / Themenstart

... Und Zack... >1.000.000 Menschen als dumm tituliert. Bestimmte Gruppen über einen...

Inori-Senpai 08. Jul 2020 / Themenstart

Ich glaub von 0 auf 200 sind einge Autos schneller als Tesla. Die Flöte ist auch nur...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

      •  /