Elektroantrieb als Zukunft: Honda verzichtet auf Dieselfahrzeuge

Honda gibt den Dieselantrieb in Europa auf und setzt stattdessen auf alternative Antriebe wie den Elektromotor, womit sowohl Plugin-Hybride als auch reine Elektroautos gemeint sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Honda will weg vom Diesel.
Honda will weg vom Diesel. (Bild: Yonkers Honda/CC-BY-SA 2.0)

Honda will laut einem Bericht der Automotive News Europe den Dieselantrieb in Europa mittelfristig nicht mehr anbieten. Schon 2021 werde es keine Dieselmodelle mehr geben, sagte Dave Hodgetts, geschäftsführender Direktor von Honda Großbritannien.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant Dynamics CRM (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. SAP Solution Architekt (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
Detailsuche

Das japanische Unternehmen will in Europa stattdessen auf alternative Antriebe setzen. Plugin-Hybride sollen Spritsparen ermöglichen, auch rein elektrische Fahrzeuge sind geplant. Jede neue Baureihe solle eine elektrifizierte Version bekommen, sagte Hodgetts.

Honda will ab 2025 zwei Drittel seiner Fahrzeuge in Europa mit elektrischem Antrieb der einen oder anderen Art verkaufen. Das erste Honda-Elektroauto soll 2019 auf den Markt kommen, allerdings in China.

Für diesen Markt stellte Honda zusammen mit seinem Partner GAC ein Elektro-SUV vor. Der Honda Everus VE-1 ähnelt dem HR-V und soll dem chinesischen Kunden nach Subventionen für umgerechnet rund 21.000 Euro (170.800 Yuan) angeboten werden. Vor Subventionen kostet das Auto umgerechnet etwa 28.000 Euro.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Volvo plant, keine neuen Dieselmotoren mehr zu entwickeln, Porsche ist ganz aus der Technik ausgestiegen, und Toyota visiert zumindest vorsichtig an, den Diesel bei stark sinkendem Marktanteil auszumustern. Andere Hersteller haben sich bisher noch nicht für das Ende des Antriebskonzepts entschlossen oder dies zumindest nicht mitgeteilt.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /