Elektro-Geländewagen: Rivian schafft 45-Grad-Steigung in der Wüste

Der Geländewagen von Rivian erreicht eine enorme Kletterfähigkeit. In einem Video fährt das E-Auto mühelos einen 45 Grad steilen Felshang hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Rivian R1S am Hang
Rivian R1S am Hang (Bild: Rivian)

Von wegen Stadtgeländewagen: Wenn der Rivian R1S gefordert wird, kann das Elektrofahrzeug auch im extremen Gelände fahren. In einem Twitter-Video zeigte der Hersteller, dass der R1S auch einen ungefähr 45 Grad steilen Hang bewältigen kann. Die Tests fanden in der Moab-Wüste in den USA statt.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Neben dem R1S will Rivian auch noch einen Pick-up namens R1T auf den Markt bringen. Die Auslieferung des ersten R1T wurde allerdings kürzlich von Juli auf September 2021 verschoben.

Die Preise für das Elektro-SUV beginnen bei 70.000 US-Dollar. Die Reichweite soll bei rund 480 km liegen, dabei handelt es sich jedoch noch nicht um offizielle Angaben.

Das US-Startup ist bei Investoren sehr beliebt. In einer weiteren Finanzierungsrunde seien 2,5 Milliarden US-Dollar eingenommen worden, teilte das Unternehmen im Juli 2021 mit. Zu den Hauptinvestoren gehören Amazons Klimaschutzfonds und der Autohersteller Ford. Seit 2019 hat Rivian 10,5 Milliarden US-Dollar an Investorenkapital eingesammelt.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben den Pick-ups baut Rivian auch einen kleinen Transporter. Amazon hat allein bis zum Jahr 2024 100.000 Elektrotransporter bestellt, deren Produktion ebenfalls noch 2021 starten soll.

Rivian will wie Tesla ein eigenes Schnellladenetz aufbauen. Das Rivian Adventure Network wird Exklusivcharakter haben, Elektrofahrzeuge anderer Hersteller sollen an den Säulen nicht laden können. Bis Ende 2023 soll es 3.500 Ladepunkte mit Gleichstromsystemen an 600 Standorten geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


alphasucht 10. Nov 2021

Das schaffen teilweise ganz normale Autos. "Moab rock crawling in a Crown Victoria" auf...

Bremsklotz 03. Aug 2021

Der Audi könnte bestimmt auch steiler. 37,5 bei Schnee ist beachtlich...

Kondratieff 03. Aug 2021

Das Preismodell ist sicherlich eine Art, damit umzugehen - wobei natürlich der Strom...

MarcusK 03. Aug 2021

genau das habe ich doch geschrieben, so lange eine Kraft auf die Vorderachse wirkt kann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /