Elektro-Cabriolet: Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

Das Konzeptfahrzeug Vision Mercedes-Maybach 6 erinnert an ein Auto aus den 30er Jahren, ist jedoch mit modernster Technik wie einem Elektroantrieb mit 750 PS ausgerüstet. Die Reichweite des an eine Yacht erinnernden Luxusautos soll 500 km betragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vision Mercedes-Maybach 6
Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)

Auf der Monterey Car Week im kalifornischen Pebble Beach hat Mercedes-Benz mit dem Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ein Luxus-Cabrio mit Elektroantrieb als Konzeptstudie gezeigt, das optisch zwischen einem Oldtimer der 30er Jahre und einem Fahrzeug wie aus einem Comic steht. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Coupévariante gezeigt, doch seitdem wurde kein Serienfahrzeug in ähnlichem Design auf den Markt gebracht.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Project Manager IT (m/f/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. System Engineer (m/w/d) KDO-Cloud-Arbeitsplatz
    KDO Service GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ist mit einem Elektroantrieb mit 550 kW (750 PS) ausgestattet, dessen Akku im langen Unterboden des Fahrzeugs unterbracht ist. Er soll eine Reichweite von über 500 km nach NEFZ-Fahrzyklus (über 320 km nach EPA) erzielen.

Trotz seiner Größe soll das Cabrio Fahrleistungen wie ein Sportwagen erreichen. Die Beschleunigung auf 100 km/h soll in unter vier Sekunden gelingen. Der Akku soll über eine CCS-Schnittstelle mit 350 kW aufgeladen werden und in fünf Minuten eine Reichweite von 100 km nachgetankt werden können.

  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)

Das fast sechs Meter lange Fahrzeug mit 24-Zoll-Leichtmetallrädern erinnert nicht nur wegen seiner Dimensionen, sondern auch wegen seines Designs an eine kleine Motorjacht. Das Heck ist ähnlich geformt und auch der Boden ist mit Holz beplankt.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Mercedes-Maybach S-Klasse Cabriolet gibt es aktuell zwar einen offenen Maybach, doch der ist noch mit einem Verbrennungsmotor, einem 6 Liter großen V12 mit einer Leistung von 463 kW (630 PS) ausgerüstet. Das auf 300 Exemplare limitierte Modell kostet ab rund 357.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tingelchen 25. Aug 2017

Nennt sich ADAC :) Aber gibt auch immer welche von den Herstellern selbst. Wird oft als...

Eisboer 22. Aug 2017

Wo habe ich denn geschrieben, dass Norwegen toll ist? Sorry aber du projizierst gerade...

der_wahre_hannes 22. Aug 2017

Der ist ja aber nicht zwingend erforderlich, da steht ja "meistens mit...". Journalist...

dEEkAy 21. Aug 2017

wahrscheinlich darfst du dafür golem pur blechen. convenience un so



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /