Abo
  • Services:
Anzeige
Vision Mercedes-Maybach 6
Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)

Elektro-Cabriolet: Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

Vision Mercedes-Maybach 6
Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)

Das Konzeptfahrzeug Vision Mercedes-Maybach 6 erinnert an ein Auto aus den 30er Jahren, ist jedoch mit modernster Technik wie einem Elektroantrieb mit 750 PS ausgerüstet. Die Reichweite des an eine Yacht erinnernden Luxusautos soll 500 km betragen.

Auf der Monterey Car Week im kalifornischen Pebble Beach hat Mercedes-Benz mit dem Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ein Luxus-Cabrio mit Elektroantrieb als Konzeptstudie gezeigt, das optisch zwischen einem Oldtimer der 30er Jahre und einem Fahrzeug wie aus einem Comic steht. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Coupévariante gezeigt, doch seitdem wurde kein Serienfahrzeug in ähnlichem Design auf den Markt gebracht.

Anzeige

Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ist mit einem Elektroantrieb mit 550 kW (750 PS) ausgestattet, dessen Akku im langen Unterboden des Fahrzeugs unterbracht ist. Er soll eine Reichweite von über 500 km nach NEFZ-Fahrzyklus (über 320 km nach EPA) erzielen.

Trotz seiner Größe soll das Cabrio Fahrleistungen wie ein Sportwagen erreichen. Die Beschleunigung auf 100 km/h soll in unter vier Sekunden gelingen. Der Akku soll über eine CCS-Schnittstelle mit 350 kW aufgeladen werden und in fünf Minuten eine Reichweite von 100 km nachgetankt werden können.

  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
  • Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)
Vision Mercedes-Maybach 6 (Bild: Daimler)

Das fast sechs Meter lange Fahrzeug mit 24-Zoll-Leichtmetallrädern erinnert nicht nur wegen seiner Dimensionen, sondern auch wegen seines Designs an eine kleine Motorjacht. Das Heck ist ähnlich geformt und auch der Boden ist mit Holz beplankt.

Mit dem Mercedes-Maybach S-Klasse Cabriolet gibt es aktuell zwar einen offenen Maybach, doch der ist noch mit einem Verbrennungsmotor, einem 6 Liter großen V12 mit einer Leistung von 463 kW (630 PS) ausgerüstet. Das auf 300 Exemplare limitierte Modell kostet ab rund 357.000 Euro.


eye home zur Startseite
tingelchen 25. Aug 2017

Nennt sich ADAC :) Aber gibt auch immer welche von den Herstellern selbst. Wird oft als...

Themenstart

Eisboer 22. Aug 2017

Wo habe ich denn geschrieben, dass Norwegen toll ist? Sorry aber du projizierst gerade...

Themenstart

der_wahre_hannes 22. Aug 2017

Der ist ja aber nicht zwingend erforderlich, da steht ja "meistens mit...". Journalist...

Themenstart

dEEkAy 21. Aug 2017

wahrscheinlich darfst du dafür golem pur blechen. convenience un so

Themenstart

Darr 21. Aug 2017

Zuerst möchte ich betonen, dass das nur meine persönliche, individuelle Meinung ist und...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Cortana

    quakerIO | 23:28

  2. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    Jakelandiar | 23:26

  3. Re: Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    TrudleR | 23:18

  4. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    gaym0r | 23:07

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Xar | 23:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel