Elektro-718: Porsche steckt für Elektroautos halbe Milliarde in Stammwerk

Porsche investiert laut einem Medienbericht für die Produktion des elektrischen 718 eine halbe Milliarde Euro in das Werk in Stuttgart-Zuffenhausen.

Artikel veröffentlicht am ,
Porsche 718
Porsche 718 (Bild: Porsche)

Der Sportwagenbauer Porsche will laut einem Bericht der Automobilwoche rund 500 Millionen Euro in das Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen investieren, wo der Nachfolger des 718 als reines Elektroauto entstehen soll.

Stellenmarkt
  1. SAP Key-User SD (m/w/d) - Mitarbeiter Customer Service
    Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, Böblingen
  2. Software Entwickler (m/w/d) Modul Control
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
Detailsuche

Porsche will bis 2025 mindestens ein Drittel rein elektrische Fahrzeuge verkaufen, 2030 sollen es zwei Drittel sein. Derzeit bietet Porsche neben dem Taycan den Taycan Cross Turismo als reines Elektroauto an. Die Elektroversion des 718 soll 2023 kommen, zusammen mit dem elektrische Macan. Letzterer soll in Leipzig gebaut werden.

Der 718 mit Elektroantrieb soll auf dem Konzeptfahrzeug Mission R basieren, das Porsche auf der IAA 2021 zeigte, allerdings als Rennsportfahrzeug. Der allradgetriebene Rennwagen beschleunige im sogenannten Qualifying-Modus in 2,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, teilte der Hersteller damals mit. Die Höchstgeschwindigkeit liege bei 300 km/h. Die Kapazität des Akkus, der hinter dem Fahrer positioniert ist, beträgt 82 kWh.

Dass Studien in Fahrzeuge umgesetzt werden, hat bei Porsche Tradition: Der Studie Mission E aus dem Jahr 2015 folgte der Porsche Taycan. Die Studie Mission E Cross Tourismo wurde mit dem Taycan Cross Tourismo ebenfalls umgesetzt.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Elektro-718 soll nach Angaben der Automobilwoche auf der PPE-Plattform basieren, die gemeinsam mit Audi entwickelt wurde und auf der auch der elektrische Macan gebaut werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /