Expansion nach Hamburg und Prag

Derzeit noch nicht vorgesehen ist die Möglichkeit für Nutzer, selbst ein Auto an eine Ladesäule anzuschließen und damit bestimmte Vergünstigungen zu erhalten. Denkbar wäre beispielsweise, dass auf diese Weise ein Einkauf erledigt werden kann und die Mietzeit währenddessen nicht weiterläuft. Reth wollte solche Modelle für die Zukunft, auch in Verbindung mit anderen Handelsketten wie Ikea, nicht ausschließen. Vorläufig sei auch kein gesonderter Tarif für Parkminuten vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d) Schwerpunkt: Navision
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT Security Engineer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
Detailsuche

In den kommenden beiden Monaten lässt sich der Dienst für 19 Cent pro Minute nutzen. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 21 Jahren, ein gültiger Führerschein und eine Meldeadresse in Deutschland. Von September 2019 an soll der Durchschnittspreis pro Minute bei 29 Cent liegen. Das liegt im Bereich der Konkurrenz von Share Now, die über 2.600 Autos in Berlin verfügen. Während beim BMW-Daimler-Angebot der Mietpreis abhängig vom Fahrzeug ist, setzt VW auf ein nachfragebasiertes, dreistufiges Preismodell.

Das heißt, dass der Mietpreis bei starker Nachfrage höher ist als zu einem Zeitpunkt, in dem wenige Autos unterwegs sind. Die Anmeldung und Nutzung des Dienstes erfolgt ausschließlich über die We-Share-App. Der Nutzungsbereich geht über den Berliner S-Bahn-Ring hinaus und umfasst ein Gebiet von 150 Quadratkilometern. Mit der erweiterten Flotte im kommenden Jahr soll auch das Gebiet noch ausgedehnt werden.

Laut Markenvorstand Senger geht Volkswagen davon aus, dass der Dienst in den ersten drei Jahren nicht profitabel betrieben werden kann. Allerdings wolle das Unternehmen langfristig mit dem Angebot Geld verdienen und des auf andere Städte ausdehnen. Im kommenden Jahr soll es We Share in Hamburg und in Prag geben. In der tschechischen Hauptstadt soll die Firmentochter Škoda elektrische Fahrzeuge beisteuern. Darüber hinaus gebe es Pläne, die Nutzung von elektrischen Tretrollern in das Carsharing-Angebot zu integieren. Entsprechende Angebote würden derzeit evaluiert, sagte Senger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Elektrisches Carsharing gestartet: VW erwartet keine Ladeprobleme in Berlin
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /