• IT-Karriere:
  • Services:

Expansion nach Hamburg und Prag

Derzeit noch nicht vorgesehen ist die Möglichkeit für Nutzer, selbst ein Auto an eine Ladesäule anzuschließen und damit bestimmte Vergünstigungen zu erhalten. Denkbar wäre beispielsweise, dass auf diese Weise ein Einkauf erledigt werden kann und die Mietzeit währenddessen nicht weiterläuft. Reth wollte solche Modelle für die Zukunft, auch in Verbindung mit anderen Handelsketten wie Ikea, nicht ausschließen. Vorläufig sei auch kein gesonderter Tarif für Parkminuten vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. GK Software SE, Hamburg, St. Ingbert

In den kommenden beiden Monaten lässt sich der Dienst für 19 Cent pro Minute nutzen. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 21 Jahren, ein gültiger Führerschein und eine Meldeadresse in Deutschland. Von September 2019 an soll der Durchschnittspreis pro Minute bei 29 Cent liegen. Das liegt im Bereich der Konkurrenz von Share Now, die über 2.600 Autos in Berlin verfügen. Während beim BMW-Daimler-Angebot der Mietpreis abhängig vom Fahrzeug ist, setzt VW auf ein nachfragebasiertes, dreistufiges Preismodell.

Das heißt, dass der Mietpreis bei starker Nachfrage höher ist als zu einem Zeitpunkt, in dem wenige Autos unterwegs sind. Die Anmeldung und Nutzung des Dienstes erfolgt ausschließlich über die We-Share-App. Der Nutzungsbereich geht über den Berliner S-Bahn-Ring hinaus und umfasst ein Gebiet von 150 Quadratkilometern. Mit der erweiterten Flotte im kommenden Jahr soll auch das Gebiet noch ausgedehnt werden.

Laut Markenvorstand Senger geht Volkswagen davon aus, dass der Dienst in den ersten drei Jahren nicht profitabel betrieben werden kann. Allerdings wolle das Unternehmen langfristig mit dem Angebot Geld verdienen und des auf andere Städte ausdehnen. Im kommenden Jahr soll es We Share in Hamburg und in Prag geben. In der tschechischen Hauptstadt soll die Firmentochter Škoda elektrische Fahrzeuge beisteuern. Darüber hinaus gebe es Pläne, die Nutzung von elektrischen Tretrollern in das Carsharing-Angebot zu integieren. Entsprechende Angebote würden derzeit evaluiert, sagte Senger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Elektrisches Carsharing gestartet: VW erwartet keine Ladeprobleme in Berlin
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ChrisE 27. Jun 2019

Eine Ladesäule hat ein oder mehrere Anschlussmöglichkeiten, zählt also als ein Ladepunkt...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

    •  /