Elektrischer Transporter: Mercedes eVito mit Akku-Upgrade für mehr Praxistauglichkeit

Der Mercedes-Benz eVito bekommt einen erheblich größeren Akku und eine Schnellladefunktion ab Werk. Damit wird er auch für den normalen Zustellbetrieb interessant.

Artikel veröffentlicht am ,
Mercedes-eVito-Kastenwagen
Mercedes-eVito-Kastenwagen (Bild: Mercedes-Benz)

Mercedes-Benz verpasst dem elektrischen Kastenwagen eVito ein Akku-Upgrade. Die nutzbare Kapazität des Stromspeichers steigt auf 60 kWh. Außerdem wird nun ohne Aufpreis eine Schnellladefunktion eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*innen (m/w/d) im Prozessmanagement
    Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. ADAS R&D Director (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Nach dem Mercedes-Benz eVito Tourer erhält ab Anfang Dezember auch der eVito-Kastenwagen ein umfangreiches Update des elektrischen Antriebsstranges (eATS) sowie eine neue Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 60 kWh.

Der Transporter kam erstmals 2018 mit elektrischem Antriebsstrang auf den Markt. Die neue Version mit großem Akku soll eine Reichweite von 242 bis 314 Kilometern (WLTP) erreichen und macht das Fahrzeug für einen größeren Kundenkreis interessant. Der bisherige Wert lag bei 41 kWh und einer Reichweite von 186 Kilometern.

Der neue Mercedes-Benz eVito unterscheidet sich in zahlreichen Punkten von seinem Vorgänger. So kommt der Vorderradantrieb auf 85 kW und der wassergekühlte Wechselstromlader kann mit 11 kW arbeiten. Die CCS-Ladedose verbirgt sich im Stoßfänger vorne links. Gleichstromladen ist mit 50 kW serienmäßig oder optional maximal 80 kW möglich. So kann der Transporter je nach Ausstattung entweder in 50 oder 35 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen werden.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Kastenwagen erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h, kann aber auch als Option mit einer Schnellfahroption mit 100 oder 120 km/h geliefert werden.

Der Akku wurde im Unterboden eingebaut, was ein Ladevolumen von 6,6 Kubikmetern ermöglicht. Der Transporter wird in zwei Längen (5.140 mm oder 5.370 mm) angeboten. In der Serienausstattung sind 17-Zoll-Räder, eine Sitzheizung für den Fahrer, ein Multifunktionslenkrad und DC-Laden mit bis zu 50 kW dabei. Auch ein Brems-Assistent, der Fahrlicht- und Aufmerksamkeits-Assistent und ein Tempomat sind serienmäßig enthalten.

Preislich startet der eVito-Kastenwagen bei netto 45.990 Euro inklusive eines Wartungspakets für vier Jahre sowie einer Akkugarantie bis 160.000 Kilometer oder acht Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /