• IT-Karriere:
  • Services:

Elektrischer Butler: Jaguar öffnet bei Annäherung die Tür

Der Jaguar oder Land Rover der Zukunft öffnet seinem Besitzer die Tür, wenn sich dieser dem Auto nähert. Das Fahrzeug erkennt den Besitzer selbstständig. Die Technik befindet sich aber noch in der Prototypphase.

Artikel veröffentlicht am ,
Mark Ormrod von den Royal Marines testet die Türöffnerfunktion.
Mark Ormrod von den Royal Marines testet die Türöffnerfunktion. (Bild: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover hat eine Autotür gebaut, die sich automatisch öffnet, wenn sich der Eigentümer des Fahrzeugs nähert. Das bedeutet nicht nur, dass die Zentralverriegelung öffnet, sondern tatsächlich die Tür zum Einsteigen aufklappt.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, Ravensburg
  2. Sand- und Kiesvertrieb Freiburg i. Br. Flückiger GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Die Technik wird aktuell entwickelt und versuchsweise in einen Range Rover Sport eingebaut. Zum Einsatz kommen Bewegungssensoren und ein schlüsselloses Zugangssystem. So wird nicht nur der Fahrer per Funk erkannt, sondern auch registriert, wann er sich dem Auto nähert.

Im Fahrzeuginneren befindet sich eine Taste auf dem Touchscreen-Display, mit welcher der Nutzer die Tür wieder schließen kann. Eine manuelle Betätigung ist nicht mehr erforderlich. Das könnte besonders bei Fahrzeugen mit großen und schweren Türen sinnvoll sein. Auch Nutzer mit vollen Händen könnten so bequem ein- und aussteigen.

Jaguar Land Rover arbeitet mit dem Briten Mark Ormrod, einem Goldmedaillengewinner der paralympischen Sportveranstaltung Invictus-Spiele, zusammen. Der ehemalige Kommandosoldat der Royal Marines verlor im Einsatz in Afghanistan beide Beine und einen Arm und sagt: "Diese innovative Jaguar Land Rover-Technologie wäre ein solcher Vorteil für mich und hat die Kraft, das Leben für diejenigen zu verändern, die Probleme beim Ein- und Aussteigen haben. Das Öffnen und Schließen der Autotür mag vielen Menschen wie eine unbedeutende Aufgabe erscheinen, aber manchmal sind es die kleinen, alltäglichen Hindernisse, die die Menschen als selbstverständlich ansehen, die für Menschen mit Behinderungen am frustrierendsten zu überwinden sind."

Die Türen verfügen auch über eingebaute Ultraschallsensoren, die verhindern, dass sie sich in der Nähe etwa von anderen Autos oder Laternenpfählen öffnen. Wann die Türöffnertechnik in Serie geht, und was das Ganze kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. Gratis
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...

plutoniumsulfat 24. Dez 2018

Natürlich geht das. Gut, wenn man schon schräg mitten in der Kreuzung steht, bringt dir...

dantist 23. Dez 2018

Irgendwie muss man den Schwachsinn ja schönreden..

LordSiesta 21. Dez 2018

Vor allem, wenn man gar nicht einsteigen, sondern nur was aus der Garage holen möchte ...

ChMu 21. Dez 2018

Ausserhalb Deutschlands, in Laendern welche permanent im Kriegszustand sind, also USA...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /