Abo
  • Services:

Electronic Arts: Update auf Origin 9.0 mit Uhr

Neue Freundeslisten, eine überarbeitete Spielebibliothek und eine höhere Ausführungsgeschwindigkeit soll ein Update für Origin bringen. Der Dienst und der Multiplayermodus von Battlefield 3 werden am 19. Juli 2012 wegen Wartungsarbeiten offline sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Origin
Origin (Bild: EA)

Im Mai 2012 hat Electronic Arts per Umfrage versucht herauszufinden, welche Änderungen die Spieler bei Origin gerne hätten. Den mutmaßlich wichtigsten Wunsch - nämlich den Verzicht auf den Dienst ebenso wie auf andere DRM-Maßnahmen - dürfte EA zwar ignorieren, aber einige andere sollen nun offenbar nach und nach umgesetzt werden. So soll der Dienst laut EA spürbar flüssiger laufen, dazu kommen Anpassungen beim Interface. Die Freundesliste kommt in ein eigenes Fenster, das der Spieler beliebig platzieren kann, die Symbole für Spiele in der Bibliothek lassen sich künftig in unterschiedlichen Größen darstellen. Neu ist eine Uhr, die im Origin-Overlay die Zeit anzeigt - angeblich haben sich das besonders viele Spieler gewünscht.

  • Bibliothek mit großen Symbolen
  • Menü Freundesliste
  • Bibliotheken mit kleinen...
  • ... und mit sehr kleinen Symbolen
  • Die neue Uhr im Overlay-Fenster
Die neue Uhr im Overlay-Fenster
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Update soll in den nächsten Tagen als Download zur Verfügung stehen. Wer in den Optionen seine Bereitschaft zur Teilnahme an Vorabversionen angeklickt hat, bekommt ein paar Tage vorher eine Beta.

Electronic Arts weist außerdem per Twitter darauf hin, dass Origin und der Multiplayermodus von Battlefield 3 sowie das Battlelog am Vormittag des 19. Juli 2012 von 7 bis 10.30 Uhr offline sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Kakashi 24. Jul 2012

Das haben die sogar gut in den älteren Spielen hingekriegt, auch ohne Origin. Also hat...

Endwickler 19. Jul 2012

Niemand muss Steam benutzen, wie oft muss man das noch schreiben? Man muss niemand...

chrulri 18. Jul 2012

Naja bisher war es bei BF3 eher so, dass man halt von der Arbeit nach Hause kommt, und...

chrulri 18. Jul 2012

Sich im Schritt zu waschen ist immer gut, mit oder ohne Uhr.

chrulri 18. Jul 2012

Wie lange dauert denn bei dir so ein Ladevorgang?? :-O Wenn ich nicht in der...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
Hackerangriff auf Politiker
Youtuber soll hinter Datenleak stecken

Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
  3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    •  /