Abo
  • Services:

Electronic Arts: Testumgebung für Battlefield Hardline geplant

Verbesserungen bei der Performance, Änderungen an der Waffenbalance und noch mehr bietet der erste größere Patch für Battlefield Hardline. Entwickler Visceral kündigt außerdem eine Testumgebung an, über die demnächst eine neue Map mit der Community entstehen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield Hardline
Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Visceral hat den ersten größeren Patch für Battlefield Hardline veröffentlicht. Das Update auf 1.02 ist für alle Plattformen verfügbar und bietet laut den Patch Notes teils sehr umfangreiche Änderungen und Optimierungen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Auf dem PC gibt es unter anderem Performanceverbesserungen bei der Nutzung von Punkbuster. Außerdem sollen einige Probleme insbesondere mit Grafikkarten von Nvidia beseitigt worden sein. Die Waffenbalance hat Visceral auf allen fünf Plattformen auf die gleiche Art geändert: So verursacht die FMG9 nun mindestens 25 Schaden, während beispielsweise die RO993 nun schneller schießen kann.

Außerdem kündigt Visceral an, im Mai 2015 eine Testumgebung zu eröffnen. Die Mitglieder dieser Community Test Environment (CTE) sollen nach dem Start zuerst bei der Entwicklung einer neuen Map helfen können sowie bei "Netcode-Optimierungen und Bullet-Update-Verbesserungen". Details, insbesondere zur Anmeldung, sollen demnächst im offiziellen Battlelog stehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

4T2-Babelfish 30. Apr 2015

Ich hab's gar nicht erst gekauft. Da hätte man so viel draus machen können, aber nein...

nder 30. Apr 2015

Schon nach 5 min Beta war mir klar, dass ich das Game nicht kaufe, vor allem weil es kein...

Proctrap 29. Apr 2015

@golem Wieso taucht das hier im Sec-RSS feed auf ?


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
    Deutsche Darknet-Größe
    Wie "Lucky" demaskiert wurde

    Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
    Von Hakan Tanriverdi

    1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
    2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
    3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

      •  /