Abo
  • IT-Karriere:

Electronic Arts: Testumgebung für Battlefield Hardline geplant

Verbesserungen bei der Performance, Änderungen an der Waffenbalance und noch mehr bietet der erste größere Patch für Battlefield Hardline. Entwickler Visceral kündigt außerdem eine Testumgebung an, über die demnächst eine neue Map mit der Community entstehen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield Hardline
Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Visceral hat den ersten größeren Patch für Battlefield Hardline veröffentlicht. Das Update auf 1.02 ist für alle Plattformen verfügbar und bietet laut den Patch Notes teils sehr umfangreiche Änderungen und Optimierungen.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Auf dem PC gibt es unter anderem Performanceverbesserungen bei der Nutzung von Punkbuster. Außerdem sollen einige Probleme insbesondere mit Grafikkarten von Nvidia beseitigt worden sein. Die Waffenbalance hat Visceral auf allen fünf Plattformen auf die gleiche Art geändert: So verursacht die FMG9 nun mindestens 25 Schaden, während beispielsweise die RO993 nun schneller schießen kann.

Außerdem kündigt Visceral an, im Mai 2015 eine Testumgebung zu eröffnen. Die Mitglieder dieser Community Test Environment (CTE) sollen nach dem Start zuerst bei der Entwicklung einer neuen Map helfen können sowie bei "Netcode-Optimierungen und Bullet-Update-Verbesserungen". Details, insbesondere zur Anmeldung, sollen demnächst im offiziellen Battlelog stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...
  2. 86,99€ (Bestpreis!)

4T2-Babelfish 30. Apr 2015

Ich hab's gar nicht erst gekauft. Da hätte man so viel draus machen können, aber nein...

nder 30. Apr 2015

Schon nach 5 min Beta war mir klar, dass ich das Game nicht kaufe, vor allem weil es kein...

Proctrap 29. Apr 2015

@golem Wieso taucht das hier im Sec-RSS feed auf ?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /