Abo
  • Services:

Electronic Arts: Sim City 5 angeblich vor der Enthüllung

Das Entwicklerstudio Maxis arbeitet derzeit auf Basis einer neuen Engine an der Fortsetzung der Kultserie Sim City. Auf der Entwicklerkonferenz GDC soll der Titel vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus Sim City Societies
Bild aus Sim City Societies (Bild: Electronic Arts)

Am Abend des 6. März 2012 stellt Electronic Arts auf einer Veranstaltung möglicherweise den nächsten Teil der Aufbauspielreihe Sim City vor. Das Event findet parallel zur GDC 2012 in San Francisco statt, wie die offizielle Webseite zeigt. Dass dort neben dem für Ende 2012 geplanten Medal of Honor auch Sim City vorgestellt wird, ist eine Spekulation unter anderem von der US-Seite Gamespot.com.

Immerhin gilt als sicher, dass Maxis derzeit an Sim City 5 arbeitet. Die Bestätigung dafür hat die Printausgabe des deutschen Fachmagazins Gamestar in ihrer aktuellen Ausgabe; auf Neogaf gibt es einige angeblich eingescannte Bilder. Angeblich basiert das Programm auf einer neuen Engine mit dem Namen Glassbox - was unter anderem zur Folge hat, dass Spieler ihre Metropole nach Belieben aus allen Blickwinkeln betrachten können. Das nächste Sim City soll Informationen über die Städte nicht in Tabellenform, sondern mit Hilfe von schick animierten Grafiken darstellen. Auch ein Multiplayermodus ist angeblich für das Programm geplant, das 2013 erscheinen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 12,49€
  3. 5,99€
  4. 13,49€

Tixewi 25. Jun 2012

Sim City 4 war doch ein durchaus gelungenes Sim City o.O - und Societies ist nicht einmal...

McFly 05. Mär 2012

die Probleme betreffen weniger die Bugs, sonder die grottige Engine die schon ab ca 50000...

Himmerlarschund... 02. Mär 2012

Na dass ich als Kunde nicht 450% des Preises für diese Schmarotzer mitbezahlen will, ist...

Yeeeeeeeeha 02. Mär 2012

Yo genau. Deshalb habe ich auch explizit Sim City 4 erwähnt, dass ich selbst in der...

jajaja 02. Mär 2012

Du solltest dir überlegen ob du das nicht beruflich machen willst.. ;)


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /