Abo
  • Services:

Zwei Brüder mit viel Macht

Weitere Star-Wars-Projekte bei EA: Im Oktober 2015 soll eine große, handlungsgetriebene Erweiterung namens Knights of the Fallen Empire für The Old Republic erscheinen, in der zwei Brüder mit Macht-Fähigkeiten gegeneinander kämpfen. Außerdem befindet sich derzeit ein Mobilegame namens Star Wars: Galaxies of Heroes in der Entwicklung.

Stellenmarkt
  1. Stadt Geretsried, Geretsried bei München
  2. SD Worx GmbH, Würzburg

Ausführlich hat EA auch das nächste Need for Speed vorgestellt. Das spielt in der düsteren Stadt Ventura Bay, die rund doppelt so groß sein soll wie die Umgebung aus Rivals. Es gibt fünf kurze, miteinander verwobene Geschichten, in denen der Spieler jeweils einen Opponenten herausfordern und besiegen muss. Ein wichtiger Teil des Spiels soll das Tuning werden.

Über das für Februar 2016 geplante Mirror's Edge Catalyst verriet EA, dass es in einer offenen Stadt spiele. Spieler können in der Rolle von Hauptfigur Faith Missionen absolvieren und gegen die böse Firma eines Gabriel Kruger kämpfen oder sich anderen Herausforderungen stellen.

Neben diesen großen Titeln präsentierte EA auch kleinere wie Plants vs. Zombies Garden Warfare 2 sowie seine Sportspiele. Für die Vorstellung von Fifa 16 wurde die Legende Pele auf die Bühne gebeten - der allerdings indirekt klarmachte, dass er echten Fußball besser finde als das Gekicke vor dem Rechner.

Trotzdem konnten die Entwickler die Botschaft vermitteln, dass es neben der Neuerung Frauenfußball auch Verbesserungen bei der Verteidigung und der Kontrolle im Mittelfeld geben soll. Übrigens soll der aus Fifa stammende Modus Ultimate Team nach und nach auch in andere Sportspiele von EA Sports Einzug halten, etwa in NB Live 16 und Madden 16.

 Electronic Arts: Mass Effect Andromeda und andere Galaxien
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

ClkesktKskesnt 27. Aug 2015

Da kann man wie immer sehr geteilter Meinung sein. Für das was Elite Dangerous heute. Arts

igor37 16. Jun 2015

Enttäuschend* fehlplatziert* Setting* Kamera* wird* Lichtblick* imho* Scnr, bei deinen...

igor37 16. Jun 2015

Ging mir auch so, vor allem der Multiplayer im dritten Teil war verdammt gelungen, finde...

Johnny Cache 16. Jun 2015

Da kann man wie immer sehr geteilter Meinung sein. Für das was Elite Dangerous heute...

igor37 16. Jun 2015

Ich frage mich hauptsächlich warum zur Hölle sich so viele Leute über fehlende...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

    Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
    2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
    3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

      •  /