Abo
  • Services:

Electronic Arts: Mass Effect 2 kostenlos bei Origin erhältlich

Das 2010 veröffentlichte Rollenspiel Mass Effect 2 ist derzeit kostenlos beim Onlineportal Origin erhältlich. Spieler können darin spannende Abenteuer im All erleben. Es ist nicht das erste Gratis-Computerspiel von Electronic Arts - aber eines der bislang besten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die PC-Version von Mass Effect 2 ist derzeit kostenlos bei Origin erhältlich.
Die PC-Version von Mass Effect 2 ist derzeit kostenlos bei Origin erhältlich. (Bild: Electronic Arts)

Gerade hat Electronic Arts bekanntgegeben, dass Mass Effect Andromeda am 23. März 2017 erscheint. Wer sich die Zeit bis dahin kostengünstig vertreiben möchte, kann dies unter anderem mit der Standard Edition von Mass Effect 2 (Test auf Golem.de). Die PC-Version des 2010 erstmals veröffentlichten Rollenspiels ist derzeit kostenlos bei Origin im Angebot.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Wer das Spiel seiner Bibliothek hinzugefügt hat, kann es zeitlich unbegrenzt herunterladen und spielen. Publisher EA möchte mit dieser Aktion neue Kunden an sein Portal binden - wie immer bei solchen Angeboten in der Hoffnung, künftig mit Bezahlware auch Geld zu verdienen.

In der Vergangenheit hat EA immer wieder mal kostenlos Spiele angeboten, etwa mit Wing Commander, Syndicate, Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 oder Battlefield 3. Einen derart gut gealterten, modernen Klassiker wie das von Bioware entwickelte Mass Effect 2 gab es bislang aber selten. Das Spiel schickt den Spieler als Commander Shepard ins All, um die Erde vor einer außerirdischen Bedrohung zu schützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,99€
  3. (-15%) 12,74€
  4. 4,67€

derfledderer 08. Jan 2017

Danke, hab es mir geholt!

Kakiss 07. Jan 2017

Er hat doch garnicht unrecht, abseits von berechtigter Kritik wird wirklich nur darauf...

MrReset 06. Jan 2017

Man muss kein Geld bezahlen, um das Spiel zu bekommen. Aber etwas muss man doch...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /