Abo
  • IT-Karriere:

Electronic Arts: Kein Verkauf von Datenträgern über Origin mehr

Vermutlich kommt kaum noch ein Spieler auf die Idee, bei Onlineportalen wie Steam oder Origin Disc-basierte Spiele bestellen zu wollen. EA gibt nun bekannt, ab April 2014 auch offiziell auf ihren Verkauf zu verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Origin
Origin (Bild: EA)

Ab dem 4. April 2014 will EA über seinen Spieleshop Origin keine PC- und Mac-Spiele mehr auf CD, DVD, Blu-ray oder sonstigen physikalischen Datenträgern mehr anbieten. Stattdessen gibt es die Games ab dann nur noch als Download. Wirklich ändern wird sich durch diese Entscheidung allerdings nichts: Jedes halbwegs aktuelle Spiel wie Titanfall, Battlefield 4 oder Sim City ist dort schon länger nur noch zum Herunterladen erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Badenoch + Clark, München
  2. Maschinenfabrik NIEHOFF GmbH & Co. KG, Marktoberdorf / Leuterschach

Bei der Suche hat Golem.de zumindest im deutschen Angebot keine Disc-Bestellmöglichkeit mehr gefunden. Ob es sie vielleicht doch irgendwo in den Tiefen des Katalogs gibt, können wir allerdings auch nicht mit Sicherheit aussschließen.

Im Blog schreibt EA, dass bereits 99 Prozent der Kunden ausschließlich Downloads kaufen. Dem restlichen Prozent empfiehlt das Unternehmen, seine Spielegewohnheiten auf das "Wunder von digitalen Downloads" umzustellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 4,68€
  3. 19,95€
  4. 4,99€

Anonymer Nutzer 01. Apr 2014

Und ich hatte schon rausgelesen (erst) daß EA jetzt keine physikalischen Spielemedien...

janitor 01. Apr 2014

Meine nach den Sales auch immer. Wie gesagt, für meine Freizeit finde ich aber auch...

tibrob 01. Apr 2014

"Spieleprogramm" ist keine Erfindung von mir ... wurde relativ häufig in den ganzen...

plutoniumsulfat 01. Apr 2014

Soso, gibt es etwas schon größere Platten?

plutoniumsulfat 01. Apr 2014

+11111 :D


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /