Abo
  • Services:
Anzeige
Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2017
Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2017 (Bild: Golem.de)

Electronic Arts: Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2017
Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2017 (Bild: Golem.de)

Das Raumschiff von Darth Maul, dazu ein weiterer Modus für Battlefield 1 und eine tierliebe Erweiterung für Die Sims 4: Electronic Arts hat neue Inhalte für sein aktuelles und kommendes Portfolio vorgestellt.

Gleich zum Start der Pressekonferenz von Electronic Arts auf der Gamescom 2017 ging es ins All: Zum Auftakt durfte das britische Entwicklerstudio Criterion Games endlich seine Weltraumgefechte für Star Wars Battlefront 2 vorstellen. Die groß angelegten Kämpfe sind ein Teil des Gesamtpakets, neben der Kampagne für Einzelspieler und dem Multiplayermodus mit Bodentruppen.

Anzeige

Bei den Abstechern ins All steuern Spieler Schiffe in vier Klassen - etwa einen langsamen, aber kampfstarken Y-Wing-Bomber. Dazu kommen Spezialjäger wie das unsichtbare Scimitar von Darth Maul, oder natürlich der Millennium Falcon mit Han Solo und Chewbacca. Geplanter Erscheinungstermin ist der 17. November 2017.

Ab sofort erhältlich sind einige Neuheiten für das im Ersten Weltkrieg angesiedelte Battlefield 1. Dafür gibt es nun eine Komplettausgabe mit dem Zusatztitel Revolution, das alle bislang verfügbaren und künftigen Erweiterungen und Extras für rund 60 Euro (Konsolenversion) enthält. Ebenfalls sofort verfügbar ist eine Karte aus dem für September 2017 geplanten Addon In The Name of the Tsar.

Im Dezember soll dann eine Erweiterung namens Turning Tides mit "amphibischer Kriegsführung" folgen - was auch immer damit konkret gemeint ist. Und im Frühjahr 2018 soll das Addon Apocalypse mit den "berüchtigtsten Fronten des Ersten Weltkrieges" als Abschluss folgen. Außerdem hat Electronic Arts einen neuen Multiplayermodus namens Incursion angekündigt, in dem zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegeneinander kämpfen. Die Beschreibung lässt darauf schließen, dass damit wohl auch der E-Sport bedacht werden soll.

Wesentlich weniger kriegerisch geht es in der nächsten großen Erweiterung für Die Sims zu. Sie trägt den Titel Hunde & Katzen, und enthält unter anderem eine riesige Palette an Tieren diverser Rassen, Mischlingssorten, Größen, Felllängen und was es noch sonst noch so alles auf vier Pfoten gibt. Der geplante Erscheinungstermin ist der 10. November 2017 - allerdings nur für Windows-PC und MacOS. Der Zusatz ist jetzt wichtig, weil Die Sims 4 Ende des Jahres auch für Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommt.

Die einzige echte Neuvorstellung auf der Pressekonferenz von EA war ein Plattform-Actionspiel namens Fe, an dem das unabhängige schwedische Entwicklerstudio Zoink Games arbeitet. Spieler erwachen in der Rolle von Fe, einem kleinen Jungtier, in einem geheimnisvollen Wald, dessen Geheimnisse sie nach und nach entdecken. Das Programm erscheint Anfang 2018 für Windows-PC, Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Switch.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  2. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  3. 259€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    gaym0r | 23:07

  2. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Xar | 23:05

  3. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    gaym0r | 23:04

  4. Re: mich freut es

    azeu | 23:04

  5. Re: Bye Bye Telekom

    Oktavian | 23:00


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel