Electronic Arts: Hinweis für Battlefield 4 versehentlich online

Auf Origin hat Electronic Arts kurzzeitig Zugänge für die Beta von Battlefield 4 für Vorbesteller des nächsten Medal of Honor angeboten - Entwickler Dice spricht von einer Panne. Für Fans ist es trotzdem ein willkommener Hinweis auf die Zukunft der Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller (Bild: Origin)

Wer Medal of Honor Warfighter auf Origin vorbestellt, bekommt einen Betazugang für Battlefield 4 dazu: Damit hat Electronic Arts in den vergangenen Tagen kurz geworben. Inzwischen ist der Banner wieder entfernt, EA bewirbt stattdessen Battlefield 3 Premium. Per Twitter hat das Entwicklerstudio Dice sich zu Wort gemeldet und gesagt, solange die Ankündigung nicht auf der offiziellen Homepage sei, sei sie "nicht offiziell".

  • Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer / Cloud Operator (m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck (Vogtland), St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. Frontend Developer (f/m/d)
    HEINE Optotechnik GmbH & Co. KG, Weimar, Gilching bzw. remote
Detailsuche

EA und Dice haben in der Vergangenheit angedeutet, dass die Arbeit an einem neuen Battlefield bereits begonnen hat. Unklar war allerdings, ob es einen Nachfolger für Bad Company 2 oder eben für Battlefield 3 geben wird. Diese Frage scheint nun geklärt, denn dass ein entsprechendes Banner existiert, dürfte mehr als ein vages Indiz sein - es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass da ein Praktikant ein bisschen mit Photoshop gespielt hat. Nach dem bisherigen Terminschema von EA dürfte das nächste Battlefield im Frühjahr 2013 angekündigt werden und im Herbst erscheinen.

Unterdessen ist bekanntgeworden, dass sich vor wenigen Tagen David Goldfarb - der Chefdesigner von Bad Company 2 und Battlefield 3 - von Dice verabschiedet hat. Er arbeitet derzeit angeblich an einem Buch und will seine Fühler auch in die Filmbranche ausstrecken.

Medal of Honor Warfighter soll für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 am 23. Oktober 2012 erscheinen.

Nachtrag vom 17. Juli 2012, 15.20 Uhr

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

EA hat per Pressemitteilung bestätigt, dass Vorbesteller von Medal of Honor Warfighter am geschlossenen Betatest von Battlefield 4 teilnehmen können. Er soll im Herbst 2013 stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Landa 17. Jul 2012

Hab mein Premium noch mit ¤ (ausgeschrieben: "Euro") gezahlt. Und wenn du dir lieber 70...

IrgendeinNutzer 17. Jul 2012

Mit Crysis 3 wurde das bei Origin auch schon mal gemacht (gab einen Artikel auf golem...

hroessler 16. Jul 2012

Hi, mir wurscht! ;-) Wenn diese nicht wahrhaben wollen, dass BF3 nur ein schnelles und...

cc_dub 16. Jul 2012

Selbst damals beim Erscheinen von Medal of Honor (2010) war bereits ein Betazugang für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /