• IT-Karriere:
  • Services:

Electronic Arts: Hinweis für Battlefield 4 versehentlich online

Auf Origin hat Electronic Arts kurzzeitig Zugänge für die Beta von Battlefield 4 für Vorbesteller des nächsten Medal of Honor angeboten - Entwickler Dice spricht von einer Panne. Für Fans ist es trotzdem ein willkommener Hinweis auf die Zukunft der Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller (Bild: Origin)

Wer Medal of Honor Warfighter auf Origin vorbestellt, bekommt einen Betazugang für Battlefield 4 dazu: Damit hat Electronic Arts in den vergangenen Tagen kurz geworben. Inzwischen ist der Banner wieder entfernt, EA bewirbt stattdessen Battlefield 3 Premium. Per Twitter hat das Entwicklerstudio Dice sich zu Wort gemeldet und gesagt, solange die Ankündigung nicht auf der offiziellen Homepage sei, sei sie "nicht offiziell".

  • Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Battlefield-4-Beta für Vorbesteller
Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau
  2. Thyssengas GmbH, Dortmund

EA und Dice haben in der Vergangenheit angedeutet, dass die Arbeit an einem neuen Battlefield bereits begonnen hat. Unklar war allerdings, ob es einen Nachfolger für Bad Company 2 oder eben für Battlefield 3 geben wird. Diese Frage scheint nun geklärt, denn dass ein entsprechendes Banner existiert, dürfte mehr als ein vages Indiz sein - es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass da ein Praktikant ein bisschen mit Photoshop gespielt hat. Nach dem bisherigen Terminschema von EA dürfte das nächste Battlefield im Frühjahr 2013 angekündigt werden und im Herbst erscheinen.

Unterdessen ist bekanntgeworden, dass sich vor wenigen Tagen David Goldfarb - der Chefdesigner von Bad Company 2 und Battlefield 3 - von Dice verabschiedet hat. Er arbeitet derzeit angeblich an einem Buch und will seine Fühler auch in die Filmbranche ausstrecken.

Medal of Honor Warfighter soll für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 am 23. Oktober 2012 erscheinen.

Nachtrag vom 17. Juli 2012, 15.20 Uhr

EA hat per Pressemitteilung bestätigt, dass Vorbesteller von Medal of Honor Warfighter am geschlossenen Betatest von Battlefield 4 teilnehmen können. Er soll im Herbst 2013 stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 71,71€
  2. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  3. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  4. 139,99€

Landa 17. Jul 2012

Hab mein Premium noch mit ¤ (ausgeschrieben: "Euro") gezahlt. Und wenn du dir lieber 70...

IrgendeinNutzer 17. Jul 2012

Mit Crysis 3 wurde das bei Origin auch schon mal gemacht (gab einen Artikel auf golem...

hroessler 16. Jul 2012

Hi, mir wurscht! ;-) Wenn diese nicht wahrhaben wollen, dass BF3 nur ein schnelles und...

cc_dub 16. Jul 2012

Selbst damals beim Erscheinen von Medal of Honor (2010) war bereits ein Betazugang für...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    •  /