Abo
  • Services:
Anzeige
Die Sims 4 soll 2014 erscheinen.
Die Sims 4 soll 2014 erscheinen. (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts: Die Sims 4 wird ein "Einzelspieler-Offlineerlebnis"

Die Sims 4 soll 2014 erscheinen.
Die Sims 4 soll 2014 erscheinen. (Bild: Electronic Arts)

Kein Spiel mit Always-online-Zwang wie Sim City, sondern ein offline spielbares Programm für Windows-PC und Mac OS X soll das offiziell angekündigte Die Sims 4 werden.

2014 soll Die Sims 4 nach Angaben von Electronic Arts erscheinen, und zwar für Windows-PC und Mac OS X. Mit Details zum Inhalt halten sich die Entwickler von The Sims Studio noch zurück. EA weist darauf hin, dass das Programm ein "Einzelspieler-Offlineerlebnis" werden soll - anders als Sim City, dessen Always-online-Zwang viele Spieler verärgert hat. In Die Sims 4 stehen laut einer Pressemitteilung "Herz und Seele der Sims selbst im Mittelpunkt", außerdem soll der Spieler "eine engere Bindung zu den ausdrucksstärksten, überraschendsten und bezauberndsten Sims aller Zeiten" eingehen können.

Anzeige

Das könnte bedeuten, dass vor allem das Verhalten der virtuellen Persönlichkeiten und die Interaktion mit ihnen stark verbessert werden. Außerdem spricht EA von einer Reihe neuer Werkzeuge, mit denen Spieler die Welt nach ihrem Geschmack gestalten können.


eye home zur Startseite
freddypad 07. Mai 2013

Jup. Als nächstes kommt dann bestimmt ein always online Freecell/Solitaire Klon mit echt...

JToto 07. Mai 2013

Sims Online ist gefloppt , Sims Social ebenfalls. EA hat es nie geschafft Sims...

hw75 07. Mai 2013

Um seine Meinung kund zu tun, und vielleicht den ein oder anderen dazu zu bewegen, von...

Wakarimasen 07. Mai 2013

Dir ist schon bewusst das die einzige Innovation bei EA darin besteht möglichst...

Wakarimasen 07. Mai 2013

gibt ja wege wie man es ohne DRM verwenden kann ;) vlt denken dann die entwickler nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SGH Service GmbH, Hildesheim
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 649,90€
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel