Abo
  • Services:

Electronic Arts: Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

Die Veröffentlichung des Ego-Shooters Battlefield Hardline ist auf kommendes Jahr verschoben worden. Der Grund: Das Entwicklerstudio will Verbesserungen an dem Spiel vornehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Battlefield Hardline
Artwork von Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Battlefield Hardlines wird erst im kommenden Jahr erscheinen. Wie die Entwickler in einem Blogeintrag mitteilen, sei der Start statt Oktober dieses Jahres nun für Anfang 2015 geplant. Die Erfahrungen aus der offenen Beta hätten dazu geführt, das Spiel verbessern und neue Funktionen einfügen zu wollen.

Multiplayer, Einzelspieler und die Stabilität

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Im Laufe der E3-Beta seien unter anderem neue Ideen entstanden, die in den Multiplayer-Modus des Spiels eingebracht werden sollen. Welche das sind, verraten die Entwickler nicht. Nur so viel: "Dies wird uns dabei helfen, die Fantasie von Polizei und Kriminellen [...] weiter zu entwickeln." Statt Kriegsmotive wie in vorherigen Battlefield-Teilen wird es in Hardlines um Räuber- und Gendarmszenarien gehen - inklusive Polizeifahrzeuge und Einsatzhubschrauber.

Auch die Einzelspieler-Geschichte soll verbessert werden. Dazu schreiben die Entwickler: "Um sicherzustellen, dass die Erfahrungen und Erlebnisse im Einzelspieler-Modus die Erwartungen der Spieler treffen, werden wir mehr Zeit dafür aufwenden, die Kernfunktion noch weiter zu verbessern."

Als letzten Punkt erwähnen die Entwickler die Stabilität des Spiels. Optimierungen sollen für einen "stabilen Release" des Spiels sorgen. Die Verbesserungen sollen in einer neuen Beta getestet werden. Durch Battlefield 4 habe man viel gelernt. Spieler hatten nach der Veröffentlichung des Shooters über Abstürze und Soundprobleme berichtet. Die Entwickler hatten mehrere Patches nachgereicht.

Der Multiplattform-Shooter

Battlefield Hardline entsteht bei dem zu Electronic Arts gehörenden Entwicklerstudio Visceral Games, auch das sonst für Battlefield zuständige Studio Dice ist beteiligt. Der Shooter basiert auf der Frostbite-3-Engine. Das Spiel soll für Xbox 360 und One, Playstation 3 und 4 sowie Windows-PC erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

wotduuwant 07. Aug 2014

Ich glaube der Satz "Jetzt ist alles fertig" ist noch in keinem Entwicklungsprozess auf...

kelzinc 24. Jul 2014

Was hat mein Beitrag mit COD zu tun? Habe in keinster weise irgendwas mit COD verglichen...

kelzinc 24. Jul 2014

als PC spieler bekommt man es schon für 30¤ so wie jedes AAA game sofenr man keine retail...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /