Electronic Arts: Battlefield 1 mit 50 Prozent mehr Spielern

Ein neues Action-Adventure von Bioware, ein neues Need for Speed und Star Wars Battlefront 2: In den kommenden Monaten habe Electronic Arts viel vor, kündigte die Firma bei der Bekanntgabe ihrer guten Geschäftsergebnisse an.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 1 hat bislang mehr Spieler gefunden als Teil 4 der Serie
Battlefield 1 hat bislang mehr Spieler gefunden als Teil 4 der Serie (Bild: Electronic Arts)

Fifa 17 ist das bestverkaufte Konsolenspiel im Jahr 2016 gewesen, und Battlefield 1 hat rund 50 Prozent mehr Spieler als der 2013 veröffentlichte vierte Teil der Serie zum ungefähr gleichen Zeitpunkt nach Erscheinen: Das waren die wichtigsten Kennzahlen zu Spielen, die Electronic Arts bei der Vorstellung seiner Quartalsergebnisse bekannt gab.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Solution Architect digital Health (m/w/d) Schwerpunkt Online-Check-in
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Im Gespräch mit Analysten sprach das Management außerdem über kommende Titel. So soll bis spätestens Ende März 2018 - dann endet das Geschäftsjahr - ein neues Need for Speed erscheinen, das "wettbewerbsorientiertes Online-Gameplay" bieten soll.

Auch Bioware will bis dahin eine neue Marke auf dem Markt haben - kein Rollenspiel, sondern ein Action-Adventure in einem neuen Szenario. Zunächst will das Studio aber Mass Effect Andromeda veröffentlichen - am 21. März 2017 ist es soweit.

Auch Star Wars Battlefront 2 war ein Thema. Das noch nicht offiziell vorgestellte Spiel soll mehr Umgebungen und Charaktere bieten als der erste Teil, vor allem aber eine Einzelspielerkampagne. Das hatte EA zwar schon früher angedeutet, Sternenkrieger dürften sich über die erneute Meldung trotzdem freuen. Vermutlich erscheint der Titel kurz vor Jahresende 2017.

Geschäftlich lief es für EA in den wichtigen Monaten Oktober bis Dezember 2016 sehr gut. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz auf 1,15 Milliarden US-Dollar steigern - im Vorjahr waren es noch 1,07 Milliarden US-Dollar gewesen. Der Nettoverlust lag bei 1 Million US-Dollar, nach 45 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Für das Gesamtjahr, das zum 31. März 2017 endet, rechnet die Firma mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 914 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verbraucherzentrale gegen Glasfaser
"100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

Verbraucherzentrale gegen Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
Artikel
  1. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

  2. Satelliteninternet: Starlink bietet in Kürze globale Versorgung
    Satelliteninternet
    Starlink bietet in Kürze globale Versorgung

    Viel mehr Nutzer würden Starlink von SpaceX ausprobieren, aber wegen der Chipkrise fehlen die Bauteile.

  3. Lenovo L32p-30 und L27m-30: USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice
    Lenovo L32p-30 und L27m-30
    USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice

    Lenovo stellt gleich mehrere neue Monitore vor. Die L32p-30 und L27m-30 lassen sich etwa per USB-C mit 75 Watt Power Delivery anschließen.

germanTHXX 01. Feb 2017

Mir gehts genauso. Sie kommen einfach immer und immer mehr auf diesen Mainstream COD Weg...

SirFartALot 01. Feb 2017

Klingt nach einem The Crew Klon.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /