Abo
  • Services:

Electronic Arts: Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4

Ende 2017 erscheint Star Wars Battlefront 2 - das hat Electronic Arts bestätigt. Bis dahin brummt das Geschäft des Publishers aber auch so, vor allem dank Battlefield 1 und Fifa 17 erhöht das Unternehmen seine Ganzjahresprognose.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 1 ist der erwartete Erfolg.
Battlefield 1 ist der erwartete Erfolg. (Bild: Electronic Arts)

Battlefield 1 läuft nach Angaben von Publisher Electronic Arts wesentlich besser als der - auch alles andere als erfolglose - Vorgänger Battlefield 4. Knapp das Doppelte an Spielern sei in BF1 in der ersten Woche nach dem Start Mitte Oktober 2017 auf den Servern unterwegs gewesen, und die Zahlen würden weiter steigen.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus

Ähnlich gut läuft es offenbar auch bei Fifa 17: EA habe in der ersten Woche rund 20 Prozent höhere Spielerzahlen gegenüber dem im Jahr zuvor veröffentlichten Vorgänger verzeichnet. Rund zwei Drittel sollen übrigens die Kampagne The Journey gespielt oder zumindest ausprobiert haben, so EA - was darauf schließen lässt, dass es in Fifa 18 erneut eine Kampagne gibt.

Das alles hat EA in den Monaten Juli bis September 2016 eines seiner besten Quartalsergebnisse für diesen Zeitraum beschert. Der Umsatz ist auf 898 Millionen US-Dollar gestiegen, im Vorjahr waren es 815 Millionen US-Dollar. Statt eines Nettoverlusts von 140 Millionen wurde ein Minus von nur noch 38 Millionen US-Dollar verbucht.

Das klingt zwar nicht nach Erfolg - ist aber einer, weil dieser Verlust absehbar durch das nächste, dritte Geschäftsquartal überkompensiert wird. Für das Gesamtjahr rechnet EA bei Umsätzen von rund 4,8 Milliarden US-Dollar nun mit einem Gewinn von 848 Millionen US-Dollar, zuvor lag die Prognose rund 40 Millionen US-Dollar niedriger.

Im Gespräch mit Analysten hat Electronic Arts außerdem bekräftigt, im Herbst 2017 einen Nachfolger für Star Wars Battlefront zu veröffentlichen - womit sich wieder einmal andeutet, dass EA generell abwechselnd auf ein Battlefront und ein Battlefield im Zwei-Jahres-Rhythmus setzt.

Eine - je nach Erwartungshaltung gute oder schlechte - Nachricht gab es auch für das Rollenspiel Mass Effect Andromeda, an dem die EA-Tochter Bioware derzeit arbeitet. Zwar befinde sich die Entwicklung im Plan für eine Veröffentlichung im März 2017. Allerdings habe EA derzeit auch die finanzielle Flexibilität, dem Studio im Bedarfsfall bis zu fünf Monate mehr Zeit für die Produktion zu geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. ab 349€
  3. 39,99€ statt 59,99€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Carl Weathers 03. Nov 2016

Bf1918 gab es schon als Mod für bf1942. Das könnte zu Verwechslungen führen.

Lemo 03. Nov 2016

Das ja, aber wir sprechen hier ja von richtig großen Erscheinungen.

Lemo 03. Nov 2016

Ich weiß zB bis heute nicht, wo ich jetzt nach BF1-Spielern suchen und ihnen nen Friend...

TobiVH 02. Nov 2016

In dem Falle schmeiße ich mich einfach in ein TDM und pushe die KD mit ein bisschen Noobs...

Maximilian_XCV 02. Nov 2016

Da habe ich die umgekehrte Erfahrung gemacht. BF4 lief eigentlich immer ohne Probleme...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /