Abo
  • Services:

Electronic Arts: Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Die Möglichkeit zu Giftgasangriffen in Battlefield 1 hat schon zu vielen Diskussionen unter Spielern geführt. Trotz martialischer Inhalte hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle dem Titel eine Freigabe ab 16 Jahren erteilt - laut Electronic Arts ohne inhaltliche Schnitte.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene mit Giftgas aus dem ersten Ankündigungstrailer von Battlefield 1
Szene mit Giftgas aus dem ersten Ankündigungstrailer von Battlefield 1 (Bild: Dice)

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle hat dem Actionspiel Battlefield 1 eine Freigabe ab 16 Jahre erteilt - und zwar nach Angaben von Publisher Eletronic Arts "ungeschnitten und inhaltsgleich" mit der Pegi-Version. Damit ist das Altersfreigabesystem Pan-European Game Information gemeint, das bei Battlefield 1 die Einstufung "ab 18" vergeben hat. Sonst ist es oft so, dass die USK etwas strengere Altersfreigaben erteilt.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. ABB AG, Ladenburg

Bei Battlefield 1 erstaunt die deutsche 16er-Einstufung, weil das Spiel direkt nach der Ankündigung für Diskussionen über Gewaltinhalte gesorgt hatte, insbesondere wegen der möglichen Angriffe mit Senfgas - was viele Fans des Genres und der Serie nicht gut fanden. Auch einige Nahkampfangriffe und -manöver wirken makaber-morbid und werden in Spielerforen immer wieder diskutiert.

Normalerweise bekommen "realistische" Shooter in Deutschland eine Freigabe ab 18 - Beispiele sind Battlefield 4 und Battlefield Hardline, aber auch die meisten Call of Duty; für deren kommende Ausgabe Infinite Warfare ist die Alterseinstufung übrigens noch nicht bekannt. "Ab 16"-er Freigaben gibt es sonst eher für Titel in fiktionaleren Szenarios, etwa Star Wars Battlefront oder Overwatch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Dwalinn 23. Sep 2016

Naja es gibt ein paar Ausdrücke im Game und unterm Strich ist es halt ein Shooter...

Niaxa 22. Sep 2016

Gut wenn der Hersteller zusichert, das es sich 1zu1 um das Gleiche handelt ist es ja auch...

germanTHXX 22. Sep 2016

Wieso sollte es ab 18 sein? - Nicht übermäßig viel Blut - Keine Sichtbaren Wunden...

Der schwarze... 22. Sep 2016

Siehe Contra -> Probotector Wobei ich hier sagen muss, dass ich Probotector immer sehr...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /