Abo
  • Services:

Electrolysis: Multi-Prozess-Firefox standardmäßig in Nightly-Builds

Die Multi-Prozess-Architektur Electrolysis ist in aktuellen Nightly-Builds des Firefox standardmäßig aktiviert. Ob die Veröffentlichung im Februar 2015 gehalten werden kann, ist aber unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelle Nightly-Versionen aktivieren Electrolysis standardmäßig.
Aktuelle Nightly-Versionen aktivieren Electrolysis standardmäßig. (Bild: Mozilla/Screenshot: Golem.de)

Offenbar halten die Mozilla-Hacker die Multi-Prozess-Architektur Electrolysis (E10s) für stabil genug, um sie standardmäßig in den Nightly-Builds zu aktivieren und sie damit für eine größere Testbasis bereitzustellen. Bisher mussten Interessierte per Opt-In die notwendige Einstellung aktivieren.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg und Dortmund

Die Technik weist Ähnlichkeiten zum Vorgehen von Chrome auf. Damit wird unter anderem verfolgt, eine stabilere Oberfläche und besseres Sandboxing umzusetzen. Erreicht wird dies zunächst, indem der eigentliche Webinhalt in einen eigenen Prozess ausgelagert wird, der unabhängig vom Rest des Firefox ausgeführt wird.

Derzeit nutzen verschiedene Webseiten standardmäßig noch den gleichen Webprozess, so dass der Absturz eines Tabs zum Absturz sämtlicher anderen führt. Einen Prozess pro Tab zu verwenden, wie dies in Chrome geschieht, sei aber in Planung. Die alte Prozessarchitektur lässt sich von Testern aber auch weiterhin nutzen, indem E10s komplett abgeschaltet oder ein neues Fenster ohne E10s über das UI gestartet wird.

Zeitplan bleibt ungewiss

Mitte Juli dieses Jahres schätzte die mit der Implementierung betraute Arbeitsgruppe, dass die neue Technik mit Firefox 36 im Februar 2015 veröffentlicht werden könnte. Theoretisch ist dieser Zeitplan noch einzuhalten, da sich die aktuellen Nightly-Builds im Release-Zyklus dieser Version befinden. Praktisch hieße das jedoch, dass die Technik stets pünktlich in die jeweils stabileren Zweige wie die Developer Edition oder Beta aufgenommen werden müssten.

Doch im Sommer hoffte das Team noch, die standardmäßige Aktivierung im September ausliefern zu können. Da dies nun zwei Monate später geschieht und die Anzahl der noch zu behebenden Fehler für die unterschiedlichen Meilensteine noch vergleichsweise hoch ist, könnte sich die stabile Veröffentlichung von E10s aber auch verzögern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 3,49€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 5,99€

CoDEmanX 29. Okt 2015

Bei mir auch bis in die tausende, anstatt Lesezeichen. Dank lazy tab loading eigentlich...

elgooG 13. Nov 2014

Natürlich darum geht es ja. Plugins werden ja bereits seit Langem in extra Prozesse...

Wander 13. Nov 2014

about:memory lieferte mit e10 aktiviert komische Ergebnisse deshalb habe ich den...

Chris92de 12. Nov 2014

Basiert die DevEd nicht auf dem Aurora Channel? Falls ja, dann wirst du dich wohl noch...

dazio 12. Nov 2014

nope: https://wiki.mozilla.org/Platform/2014-11-11#Electrolysis_.28e10s.29_.28blassey...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
    Windows 10
    Der April-2018-Update-Scherz

    Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
    2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
    3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /