Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle Nightly-Versionen unterstützen Electrolysis bereits.
Aktuelle Nightly-Versionen unterstützen Electrolysis bereits. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Electrolysis: Multi-Prozess-Firefox kommt vermutlich im Februar 2015

Aktuellen Planungen zufolge könnte die Multi-Prozess-Architektur Electrolysis mit Firefox 36 im Februar 2015 erscheinen. Noch können sich die Pläne für die Umsetzung aber ändern.

Anzeige

Mit der Multi-Prozess-Architektur Electrolysis für Firefox will Mozilla die Prozesse des Browsers aufteilen, ähnlich wie es bei Chrome bereits der Fall ist. Das erlaubt eine stabilere Oberfläche und besseres Sandboxing. Einer aktuellen Planung zufolge könnte Electrolysis, das auch als E10s bezeichnet wird, bereits im Februar 2015 mit Firefox 36 veröffentlicht werden.

Das schreibt zumindest Entwickler Chris Peterson in den Notizen der Electrolysis-Arbeitsgruppe. Voraussetzung für diesen Zeitplan ist, dass sich das Team darauf einigt, Firefox mit dieser Technik für den Hack-Wettbewerb Pwn2Own im kommenden Jahr bereitzustellen. Als erster Meilenstein der Umsetzung soll Electrolysis für den durchschnittlichen Nightly-Nutzer per Opt-In benutzbar sein.

Seit einiger Zeit unterstützt der Browser das Opt-In in Electrolysis, was bisher aber eher für die Entwickler als für Tester gedacht war. Dazu muss der Parameter browser.tabs.remote auf den Wert true gestellt werden, danach lassen sich Browser-Tabs in einem neuen Prozess starten. Mit der Veröffentlichung der ersten Nightly-Version von Firefox 34 Anfang September soll Electrolysis dann standardmäßig für alle Nutzer aktiviert werden.

Darüber hinaus arbeitet das Team daran, die Technik insbesondere bei Addon-Entwicklern bekannter zu machen und diese stärker in den Prozess des Testens einzubinden. Dazu möchte das Team auch einen Testtag organisieren, bei dem ausschließlich die Addon-Kompatibilität überprüft werden soll. Nach einer entsprechend langen Testphase soll Electrolysis mit der Nightly-Version von Firefox 36 in den geordneten Entwicklungsrhythmus übergehen und dann Mitte Februar 2015 stabil erscheinen.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 15. Jul 2014

Ah danke, von dem wußte ich bisher noch nichts. Allerdings nutze ich Chrome sowieso nur...

Lala Satalin... 15. Jul 2014

Mikroruckler habe ich nur bei Youtube im Flashlplayer, wenn ich den Player auf der Seite...

Nerd_vom_Dienst 15. Jul 2014

Es steht auch da dass dies erst ab FF 34 nutzbar ist.

Anonymer Nutzer 14. Jul 2014

Firefox ist aus dem letzten Jahrzehnt, hinkt nur noch hinterher und erledigt sich bald...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52

  2. Re: 3D Touch - Multitasking

    nightmar17 | 16:51

  3. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 16:51

  4. angabe der sensorgrössen fehlt im test

    narfomat | 16:51

  5. Re: höhöhö

    mich | 16:47


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel