Electrick: Mit Sprühfarbe Oberflächen zu Touchscreens machen

Forscher haben ein System entwickelt, das mit Hilfe von Kontakten und leitenden Materialien herkömmliche Gegenstände touch-empfindlich macht. So können Objekte aus leitender Folie oder Kunststoff als Eingabegerät genutzt werden - oder ein mit leitender Farbe besprühter Schreibtisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein mit leitender Farbe eingesprühtes Lenkrad erkennt,  wo der Fahrer seine Hände hat.
Ein mit leitender Farbe eingesprühtes Lenkrad erkennt, wo der Fahrer seine Hände hat. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Die Entwicklungsabteilung Future Interfaces Group der Carnegie Mellon Universität in den USA hat mit Electrick ein Verfahren vorgestellt, mit dem alltägliche Objekte zu berührungsempfindlichen Eingabegeräten gemacht werden können. Electrick funktioniert dank elektrischer Ströme. Deren Beeinflussung wird von Kontakten erfasst und mit Hilfe einer Software in Eingabebewegungen umgerechnet.

Stellenmarkt
  1. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf
  2. Full Stack Developer (w/m/d) Integrate & Automate
    ING Deutschland, Frankfurt am Main, Nürnberg
Detailsuche

Auf diese Weise lassen sich zahlreiche leitende Materialien als Ausgangslage für Steuerungsobjekte nutzen. Die Forscher geben als Beispiele unter anderem Figuren aus leitendem Silikon oder Filament für 3D-Drucker oder mit leitender Farbe besprühte Objekte an. Diese müssen an den Rändern mit Kontakten versehen sein.

Leitende Farbe macht Alltägliches zu Eingabegeräten

Besonders die Möglichkeit, mit leitender Farbe alltägliche Dinge zu Eingabegeräten zu machen, ist spannend. So haben die Entwickler unter anderem ein Lenkrad mit Farbe besprüht, das dann erkennt, ob der Fahrer beide Hände am Steuer hat. Ein leitendes Smartphone-Cover hingegen kann erkennen, für welchen Einsatzzweck der Nutzer das Gerät gerade verwendet.

Interessant ist auch ein angestrichener Tisch, der für Shortcuts genutzt werden kann. Dabei werden mit Hilfe eines Computerprogramms verschiedenen Berührungspunkten App-Verknüpfungen zugeordnet. So können die Forscher in ihrem Video etwa den Chrome-Browser oder Photoshop starten, indem sie auf entsprechende Stellen ihres Schreibtisches tippen. Diese können mit einem Sticker beklebt sein.

Lampensteuerung über die Wand

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein anderes interessantes Anwendungsszenario liegt im Bereich Smart Home. Eine erst mit leitender und mit anschließend weißer Farbe angemalte Wand kann zum Einschalten und Dimmen einer Lampe verwendet werden.

Wann die Technik im größeren Stil zum Einsatz kommt, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Future Interfaces Group hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Projekte zum Thema Eingabegeräte vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /