Electric Drive GT: Goodyear bringt Reifen für Elektroautos

Goodyear hat mit dem Electric Drive GT einen Reifen speziell für Elektroautos entwickelt. Er soll Haftung, Handling und Effizienz verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,
ElectricDrive GT
ElectricDrive GT (Bild: Goodyear)

Goodyear hat einen neuen Reifen angekündigt, der für Elektroautos optimiert ist. Die ersten Exemplare sind für Teslas gedacht, später sollen auch andere Fahrzeuge unterstützt werden.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. UX Designer (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
Detailsuche

Elektroautos sind oft schwerer als Verbrenner, deshalb sind die Anforderungen an Reifen anders, wenn sie gleichzeitig noch einen geringen Rollwiderstand bieten und damit effizient sein sollen. Auch die Haftungseigenschaften und das Handling sollen weiterhin gut sein, auch wenn die Reifen für schwere Fahrzeuge ausgelegt sind.

Goodyears Antwort ist der ElectricDrive GT, wie David Reese, Vizepräsident für Produktentwicklung, mitteilte: "Elektrofahrzeuge stellen sehr spezifische Anforderungen an Last, Geräusch, Reichweite, Rollwiderstand und Gesamtleistung."

Zudem ist das Sounddesign der Reifen auf Elektrofahrzeuge abgestimmt. Die Abrollgeräusche treten bei Elektroautos in den Vordergrund, weil sie nicht vom Motorengeräusch übertönt werden. Der neue Reifen soll wesentlich leiser sein, auch wenn der Hersteller keine technischen Daten lieferte.

Golem Akademie
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Goodyear wird der Electric Drive 2022 nach Nordamerika kommen. Er wird zunächst in der Größe 255/45R19 104W XL erhältlich sein und damit auf das Tesla Model Y und Model 3 passen. Wann der Reifen nach Europa kommt, und wann andere Größen angeboten werden, ist noch nicht bekannt.

Andere Hersteller haben ebenfalls Reifen für Elektroautos entwickelt. Michelin stellt den Pilot Sport EV vor, Hankook den Ventus S1 Evo3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Saladien 01. Jan 2022

Das Problem bei konventionellen ist das diese enormen Abrieb haben der die Luft...

jo-1 29. Dez 2021

sehr cool - ymmd! oder unterm' Akku 'ne Doppelachse - eben Nutzfahrzeuge ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /