• IT-Karriere:
  • Services:

Electric Blue: Elektroauto bricht Geschwindigkeitsrekord

Das Elektroauto Electric Blue erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 330 Kilometern pro Stunde und ist damit das schnellste so betriebene Fahrzeug der Welt seiner Klasse. Auf herkömmlichen Straßen wird der blaue Renner jedoch niemals fahren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Electric Blue
Electric Blue (Bild: Brigham Young University)

Auf dem Bonneville-Speedway-Gelände in der Großen Salzwüste in Utah fuhr Electric Blue, das von Studenten der Brigham Young University in Utah entwickelt wurde, in zwei Qualifizierungsläufen eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 330 Kilometern pro Stunde und ist damit das schnellste Elektrofahrzeug der Welt in der Klasse unter 500 kg. Vor zwei Jahren hatte das Auto bereits den Rekord von 250 km/h erzielt, den es nun deutlich übertrumpfte.

  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte

Electric Blue ist ein Streamliner - ein Fahrzeug mit extrem langer Karosserie, einem Sitz und vollverkleideten Rädern. Die Bodenfreiheit liegt bei gerade einmal 2,5 Zentimetern. Der Wenderadius des Fahrzeugs liegt bei rund 182 Metern - ein normales Auto benötigt ungefähr 11 Meter zum Wenden.

Electric Blue wurde von mehr als 130 Studenten der Hochschule in den vergangenen zehn Jahren gebaut.

Andere Streamliners haben schon höhere Geschwindigkeiten erreicht, spielen aber in deutlich höheren Gewichtsklassen. Der Betrieb von Electric Blue wird unter anderem durch Lithium-Phosphat-Akkus ermöglicht. Weitere Rekordversuche werden nun nicht mehr übernommen, da die erzielten Werte nach Angaben der Entwickler das theoretische Maximum der Konstruktion darstellen. Wo es künftig ausgestellt wird, ist noch nicht entschieden.

Der Landgeschwindigkeitsrekord liegt aktuell bei 1.223,65 Kilometern pro Stunde. Er wurde von dem britischen Fahrzeug Thrust Supersonic Car Mitte Oktober 1997 erzielt. Fahrer Andy Green durchbrach damit auch die Schallmauer. Das ThrustSSC wird von zwei Rolls-Royce Spey mit Nachbrennern angetrieben.

Der Geschwindigkeitsrekord von 330 Kilometern pro Stunde, den Electric Blue jetzt erzielte, war von einem benzingetriebenen Fahrzeug schon im April 1928 vom US-Amerikaner Ray Keech erreicht worden. Sein White Triplex Spirit of Elkdom kam damals auf 334,02 km/h.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ach 22. Sep 2014

Ein Stromer der mit Solar/Windstrom betrieben wird statt herumzustehen ist...

MarioWario 22. Sep 2014

Stimmt, das waren doch die wilden 90er des Privatfernsehens mit SAT1-SM, wa(h)re Liebe...

ad (Golem.de) 22. Sep 2014

Steht im Artikel auch drin. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

    •  /