Abo
  • Services:
Anzeige
Electric Blue
Electric Blue (Bild: Brigham Young University)

Electric Blue: Elektroauto bricht Geschwindigkeitsrekord

Das Elektroauto Electric Blue erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 330 Kilometern pro Stunde und ist damit das schnellste so betriebene Fahrzeug der Welt seiner Klasse. Auf herkömmlichen Straßen wird der blaue Renner jedoch niemals fahren können.

Anzeige

Auf dem Bonneville-Speedway-Gelände in der Großen Salzwüste in Utah fuhr Electric Blue, das von Studenten der Brigham Young University in Utah entwickelt wurde, in zwei Qualifizierungsläufen eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 330 Kilometern pro Stunde und ist damit das schnellste Elektrofahrzeug der Welt in der Klasse unter 500 kg. Vor zwei Jahren hatte das Auto bereits den Rekord von 250 km/h erzielt, den es nun deutlich übertrumpfte.

  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
  • Electric Blue (Bild: Brigham Young University)
Electric Blue (Bild: Brigham Young University)

Electric Blue ist ein Streamliner - ein Fahrzeug mit extrem langer Karosserie, einem Sitz und vollverkleideten Rädern. Die Bodenfreiheit liegt bei gerade einmal 2,5 Zentimetern. Der Wenderadius des Fahrzeugs liegt bei rund 182 Metern - ein normales Auto benötigt ungefähr 11 Meter zum Wenden.

Electric Blue wurde von mehr als 130 Studenten der Hochschule in den vergangenen zehn Jahren gebaut.

Andere Streamliners haben schon höhere Geschwindigkeiten erreicht, spielen aber in deutlich höheren Gewichtsklassen. Der Betrieb von Electric Blue wird unter anderem durch Lithium-Phosphat-Akkus ermöglicht. Weitere Rekordversuche werden nun nicht mehr übernommen, da die erzielten Werte nach Angaben der Entwickler das theoretische Maximum der Konstruktion darstellen. Wo es künftig ausgestellt wird, ist noch nicht entschieden.

Der Landgeschwindigkeitsrekord liegt aktuell bei 1.223,65 Kilometern pro Stunde. Er wurde von dem britischen Fahrzeug Thrust Supersonic Car Mitte Oktober 1997 erzielt. Fahrer Andy Green durchbrach damit auch die Schallmauer. Das ThrustSSC wird von zwei Rolls-Royce Spey mit Nachbrennern angetrieben.

Der Geschwindigkeitsrekord von 330 Kilometern pro Stunde, den Electric Blue jetzt erzielte, war von einem benzingetriebenen Fahrzeug schon im April 1928 vom US-Amerikaner Ray Keech erreicht worden. Sein White Triplex Spirit of Elkdom kam damals auf 334,02 km/h.


eye home zur Startseite
Ach 22. Sep 2014

Ein Stromer der mit Solar/Windstrom betrieben wird statt herumzustehen ist...

MarioWario 22. Sep 2014

Stimmt, das waren doch die wilden 90er des Privatfernsehens mit SAT1-SM, wa(h)re Liebe...

ad (Golem.de) 22. Sep 2014

Steht im Artikel auch drin. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,99€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    elgooG | 17:49

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 17:48

  3. Re: Siri und diktieren

    andi_lala | 17:41

  4. Nachtrag nicht 100% richtig

    U.S.tooth | 17:38

  5. Re: Forken

    sniner | 17:34


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel