Abo
  • Services:

Eldewrito: Microsoft stellt Mod auf Basis von Halo Online vor Probleme

Eine Multiplayermod auf Basis von Halo Online war zu erfolgreich: Microsoft ist auf das Projekt aufmerksam geworden - und verlangt, dass die Programmdateien nicht weiterverwendet werden. Gleichzeitig stellt der Konzern neue Halo-Inhalte für PC-Spieler in Aussicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mod Eldewrito schickt PC-Spieler in die Welt von Halo.
Die Mod Eldewrito schickt PC-Spieler in die Welt von Halo. (Bild: Team von Eldewrito)

Seit einigen Tagen ist die neueste Version einer Mod namens Eldewrito verfügbar. Sie bietet Multiplayergefechte für Windows-PC in der Welt von Halo - ungefähr auf dem technischen Stand von Halo 3, das nur für Konsole verfügbar ist. Nun hat sich allerdings das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio 343 Industries zu Wort gemeldet. Es verlangt, dass Eldewrito nicht weiter die im Netz verfügbaren Überreste von Halo Online als Basis verwendet, was letztlich wohl das Aus für die Mod bedeuten dürfte.

Stellenmarkt
  1. Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf oder Detmold
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg

Halo Online war ein für den russischen Markt gedachter Online-Shooter, der 2015 für kurze Zeit in der Beta lief und dann eingestellt wurde. Die Daten allerdings sind seitdem weiter im Netz verfügbar, sie dienen als Basis für Eldewrito. Microsoft will gar nicht die Mod an sich stoppen. Stattdessen geht es der Firma laut einem Blogbeitrag allein darum, dass der Programmcode noch intensiv bei eigenen Projekten eingesetzt werde und deshalb nie freigegeben worden sei. Er handele sich weder um Open-Source-Software noch um Abandonware.

Mit dem über 343 Industries veröffentlichten Blogbeitrag geht Microsoft durchaus auf die Community zu. Die Firma entschuldigt sich für ihr kompromissloses Vorgehen, das unvermeidlich sei. Normalerweise sei man bemüht, der Community auch bei Mods so viele Freiheiten wie möglich zu gewähren.

Außerdem sei nun wieder deutlich geworden, dass sich auch PC-Spieler für Halo interessieren, was prima sei, denn in der Richtung habe man ja etwas geplant. Diese vagen Hinweise könnten bedeuten, dass etwa auf der E3 im Juni 2018 das sowieso überfällige nächste Halo für Xbox One und Windows-PC angekündigt wird.

Das Team hinter Eldewrito wiederum schreibt in seinem Blog, dass es selbst nicht ganz genau wisse, wie die Sache nun weitergehe. Eldewrito sei eine Eigenentwicklung, und die Reste von Halo Online seien einfach im Netz verfügbar. Solange sie Microsoft dort nicht gelöscht habe, solle die Community so viel Spaß mit Eldewrito haben wie möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-67%) 4,99€
  3. 32,99€

Sharra 27. Apr 2018

Ja, wenn man so oberflächlich und kleingeistig ist, und nur Geld zählt, dann ja. Wenn...

grorg 26. Apr 2018

Ich hab mir grad mal den Mod runtergeladen (https://reactiongaming.us/community/threads...

menecken 26. Apr 2018

Direkt ausprobiert. Funktioniert erstaunlicher weise wirklich völlig problemfrei.


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /