Elden Ring: PC-Mindestanforderungen als erste Hürde

Nun sind sie offiziell bestätigt: Nach ein paar Tagen Verwirrung hat From Software die PC-Spezifikationen von Elden Ring veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Elden Ring
Artwork von Elden Ring (Bild: From Software)

Am 25. Februar 2022 erscheint das Rollenspiel Elden Ring für Playstation 4 und 5, Xbox One und Series X/S sowie für Windows-PC. Nun gibt es die offiziellen Systemanforderungen.

Stellenmarkt
  1. BI Dashboard Designer (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
  2. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
Detailsuche

Die Spieler benötigen mindestens einen Rechner mit Core i5-8400 oder Ryzen 3 3300X sowie einer Grafikkarte wie der Geforce GTX 1060 (3 GByte) oder der Radeon RX 580 (4 GByte).

Außerdem müssen mindestens 12 GByte RAM vorhanden sein. Speziell dieses Detail hat in den vergangenen Tagen für Verwirrung gesorgt: Diese Mindestanforderungen waren kurzzeitig auf der Produktseite von Elden Ring auf Steam zu sehen.

Viele Spieler haben sich über die relativ hohen Anforderungen gewundert - vor allem über die 12 GByte RAM. Wenig später waren die Spezifikationen dann wieder verschwunden, nun sind sie wohl endgültig bestätigt.

Golem Akademie
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Als empfohlenes System nennt das Entwicklerstudio From Software einen Intel Core I7-8700K oder einen AMD Ryzen 5 3600X sowie eine Grafikkarte vom Typ Nvidia Geforce GTX 1070 oder eine AMD Radeon RX Vega 56 (beide mit 8 GByte VRAM).

In allen Fällen wird Windows 10 benötigt sowie rund 60 GByte an freiem Speicher auf Festplatte oder SSD. Als Grafikschnittstelle kommt DirectX-12 zum Einsatz, und zwar mit Feature Level 12.0.

Elden Ring

Elden Ring auf Playstation und Xbox

Schon länger ist bekannt, dass Elden Ring auf Playstation 5 und Xbox Series X mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei einer Bildrate von bis zu 60 fps laufen wird. Es gibt einen Leistungs- und einen Qualitätsmodus, der Unterschied soll im Detailgrad von Gras und anderen Bodenobjekten liegen.

Raytracing soll auf diesen Plattformen per Patch nachgeliefert werden, Details sind noch nicht bekannt. Auf Xbox One und Playstation 4 läuft das Rollenspiel vermutlich in 1080p mit einer Bildrate von 30 fps.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /