Abo
  • Services:

Elbphilharmonie: Vodafone versorgt 20 Konzerthäuser besser mit LTE

Vodafone hat Glasfaser in die Elbphilharmonie in Hamburg gelegt. In den Konzertsälen steht eine Inhouse-Basisstation für eine hohe Datenübertragungsrate von bis zu 140 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Elbphilharmonie
In der Elbphilharmonie (Bild: Elbphilharmonie)

Zur Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg hat Vodafone die Mobilfunk-Versorgung in 20 großen Konzerthäusern in Deutschland verbessert und die umliegenden Sende- und Empfangsanlagen aufgerüstet. Das gab der Mobilfunk- und Kabelnetzbetreiber am 10. Januar 2017 bekannt. In der Elbphilharmonie in Hamburg sei dies "harte Arbeit" gewesen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Da die beiden Konzertsäle durch ihre Fassaden gut abgeschirmt seien und die umliegenden Basisstationen für Plaza, Parkhaus, Gastronomie und Hotel keine ausreichende Netzversorgung sicherstellen konnten, wurde das Gebäude von Vodafone und den anderen Netzbetreibern bereits in der Bauphase mit einer Inhouse-Versorgungsanlage ausgerüstet.

2x2 MIMO im 2.600-MHz-Frequenzband

Somit wird das Konzerthaus über eigene Antennen an das Netz angebunden. Die Inhouse-Basisstation von Vodafone unterstützt GSM, UMTS und LTE über jeweils drei Sektoren. Die Funkanlage bietet 2x2 MIMO im 2.600-MHz-Frequenzband und soll den Konzertbesuchern eine Datenübertragungsrate von bis zu 140 MBit/s zur Verfügung stellen. Die Antennenanlage der Elbphilharmonie sei über Glasfaser an das Vodafone-Netz angebunden. Zudem seien die Aufrüstung auf 5G und die Erweiterung der Frequenzbereiche möglich.

Die Anlage geht mit der Einweihung der neuen Hamburger Konzertsäle am 11. Januar 2017 in den Regelbetrieb. Die Elbphilharmonie überträgt morgen in Partnerschaft mit Google Arts & Culture ab 18:30 Uhr das Eröffnungskonzert live und in 360° auf Youtube. Unter der Leitung von Thomas Hengelbrock treten unter anderem das NDR Elbphilharmonie Orchester und Solisten wie Philippe Jaroussky und Camilla Tilling auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. (-15%) 33,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

plutoniumsulfat 11. Jan 2017

Da könntest du ihn auch anrülpsen. Ist ja auch harmlos.

borstel 10. Jan 2017

... ich verstehe den schwachsinn auch nicht.


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

        •  /