• IT-Karriere:
  • Services:

Elbphilharmonie: Vodafone versorgt 20 Konzerthäuser besser mit LTE

Vodafone hat Glasfaser in die Elbphilharmonie in Hamburg gelegt. In den Konzertsälen steht eine Inhouse-Basisstation für eine hohe Datenübertragungsrate von bis zu 140 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Elbphilharmonie
In der Elbphilharmonie (Bild: Elbphilharmonie)

Zur Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg hat Vodafone die Mobilfunk-Versorgung in 20 großen Konzerthäusern in Deutschland verbessert und die umliegenden Sende- und Empfangsanlagen aufgerüstet. Das gab der Mobilfunk- und Kabelnetzbetreiber am 10. Januar 2017 bekannt. In der Elbphilharmonie in Hamburg sei dies "harte Arbeit" gewesen.

Stellenmarkt
  1. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Da die beiden Konzertsäle durch ihre Fassaden gut abgeschirmt seien und die umliegenden Basisstationen für Plaza, Parkhaus, Gastronomie und Hotel keine ausreichende Netzversorgung sicherstellen konnten, wurde das Gebäude von Vodafone und den anderen Netzbetreibern bereits in der Bauphase mit einer Inhouse-Versorgungsanlage ausgerüstet.

2x2 MIMO im 2.600-MHz-Frequenzband

Somit wird das Konzerthaus über eigene Antennen an das Netz angebunden. Die Inhouse-Basisstation von Vodafone unterstützt GSM, UMTS und LTE über jeweils drei Sektoren. Die Funkanlage bietet 2x2 MIMO im 2.600-MHz-Frequenzband und soll den Konzertbesuchern eine Datenübertragungsrate von bis zu 140 MBit/s zur Verfügung stellen. Die Antennenanlage der Elbphilharmonie sei über Glasfaser an das Vodafone-Netz angebunden. Zudem seien die Aufrüstung auf 5G und die Erweiterung der Frequenzbereiche möglich.

Die Anlage geht mit der Einweihung der neuen Hamburger Konzertsäle am 11. Januar 2017 in den Regelbetrieb. Die Elbphilharmonie überträgt morgen in Partnerschaft mit Google Arts & Culture ab 18:30 Uhr das Eröffnungskonzert live und in 360° auf Youtube. Unter der Leitung von Thomas Hengelbrock treten unter anderem das NDR Elbphilharmonie Orchester und Solisten wie Philippe Jaroussky und Camilla Tilling auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

plutoniumsulfat 11. Jan 2017

Da könntest du ihn auch anrülpsen. Ist ja auch harmlos.

borstel 10. Jan 2017

... ich verstehe den schwachsinn auch nicht.


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /