Abo
  • Services:
Anzeige
Die Elbphilharmonie hatte ein Problem mit dem Datenschutz.
Die Elbphilharmonie hatte ein Problem mit dem Datenschutz. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Elbphilharmonie: Konzerthaus leakt Tickets fremder Nutzer

Die Elbphilharmonie hatte ein Problem mit dem Datenschutz.
Die Elbphilharmonie hatte ein Problem mit dem Datenschutz. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Nach langer Verzögerung und deutlich gestiegenen Kosten soll die Hamburger Elbphilharmonie morgen endlich eröffnen - zuvor wurde aber noch ein Datenschutzproblem im Ticketsystem entdeckt. Angreifer hätten die Tickets anderer Besucher herunterladen können.

Das Ticketsystem des neuen Hamburger Konzerthauses Elbphilharmonie hatte in den vergangenen Monaten offenbar ein Datenschutzproblem. Wie Heise.de meldet, konnten Nutzer, die im Shop eingeloggt waren, auf fremde Tickets im PDF-Format zugreifen. Das Problem wurde seitens der Elbphilharmonie mittlerweile behoben.

Anzeige

Die Tickets für das neue Konzerthaus sind begehrt und werden teils zu hohen Preisen auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Für das morgige Eröffnungskonzert sollen zum Teil mehr als 1.000 Euro für ein Ticket gefordert worden sein. In der Vergangenheit war es mehrfach zu Überlastungen des Ticket-Shops gekommen, ein effektives Load-Balancing oder ein DDoS-Schutz scheinen also nicht vorhanden zu sein.

Tickets durch URL-Manipulationen

Das Datenschutzproblem ließ sich nach Angaben von Heise ausnutzen, wenn ein Nutzer sich mit einem gültigen Zugang im System eingeloggt hatte. Durch Manipulation der URLs im Shop konnten dann bereits bezahlte, gültige Tickets im PDF-Format abgerufen werden. Bei Vorverkaufsdienstleistern bestellte Papiertickets sind nicht betroffen. Die Elbphilharmonie prüft derzeit nach eigenen Angaben, ob die Schwachstelle aktiv ausgenutzt wurde und Tickets heruntergeladen wurden.

Die Elbphilharmonie wurde als Öffentlich-Private-Partnerschaft (ÖPP) geplant und gebaut. Die Kosten stiegen, auch durch Umplanungen des Gebäudes bedingt, von ursprünglich vorgesehenen 241 Millionen Euro auf über 800 Millionen Euro. Zwischenzeitlich war unklar, ob der Bau wegen der enormen Kostensteigerungen überhaupt komplett realisiert werden kann.


eye home zur Startseite
Kyraler 11. Jan 2017

Link zu besagten Studienergebnissen: https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  2. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  3. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  4. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  5. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  6. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  7. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  8. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  9. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  10. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Können Schiffe in dem neuen AOE immer noch...

    Das... | 18:27

  2. Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Vaako | 18:24

  3. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    IchBIN | 18:21

  4. Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand...

    M.P. | 18:19

  5. Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 18:18


  1. 17:28

  2. 16:59

  3. 16:21

  4. 16:02

  5. 15:29

  6. 14:47

  7. 13:05

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel