• IT-Karriere:
  • Services:

Elastifile: Google erwirbt Elastifile für 250 Millionen US-Dollar

Google kauft den Softwareentwickler Elastifile. Dieser hat ein verteiltes Netzwerk-Dateisystem für Cloud Computing geschaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google erwirbt Elastifile.
Google erwirbt Elastifile. (Bild: Google)

Google hat einen Kaufvertrag für Elastifile abgeschlossen. Das gab Thomas Kurian, Chef von Google Cloud, am 9. Juli 2019 bekannt. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekanntgegeben, die israelische Wirtschaftszeitung Calcalist schätzt den Preis auf 200 bis 250 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

"Elastifile ist ein Pionier bei der Lösung der mit der Dateispeicherung verbundenen Herausforderungen für Enterpriseanwendungen, die in der Cloud skaliert werden", sagte Kurian.

Der Zukauf wird voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen und Elastifile in Google Cloud integriert.

Elastifile ist ein verteiltes Netzwerk-Dateisystem (Managed Network Attached Storage - NAS) für Cloud Computing und soll unabhängig von der genutzten Infrastruktur arbeiten. Alle Dateien sollen wie lokale Daten sofort und ohne zusätzliche Nutzerinteraktionen bereitstehen. Elastifile ist optimiert für Flash-Speicher und Hybrid-Cloud-Anwendungen und soll auf vielen physikalischen und virtuellen Umgebungen einsetzbar sein. Das Unternehmen entwickelt für große Unternehmen Dateispeicherlösungen in Google Cloud, Amazon Web Services und Azure.

Elastifile wurde im Jahr 2014 von Amir Aharoni, Roni Luxenburg und Shahar Frank gegründet und hatte Risikokapital in Höhe von 74 Millionen US-Dollar erhalten.

Der Kauf von Elastifle erfolgt, während Google sein Cloud-Geschäft neu ausrichtet, um die Rentabilität zu steigern. Google Cloud belegt laut einem Bericht von Canalys nach Amazon AWS und Microsoft Azure den dritten Platz im Cloud-Bereich. Das Unternehmen gab im Juni Pläne bekannt, das Data-Analytics-Unternehmen Looker für 2,6 Milliarden US-Dollar zu übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy Tab S7+ ab 681,38€, Galaxy Note 20 Ultra 5G 256GB für 1.266€, Galaxy Watch3 LTE...
  2. (u. a. Anno History Collection für 26,29€, Monster Hunter World - Iceborne (Master Edition) für...
  3. 46,19€ (Standard Edition)/59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  4. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...

Compufreak345 09. Jul 2019

Worauf genau willst du hinaus? Meine Erfahrung aus größeren Unternehmen ist da eine...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
    •  /