Abo
  • Services:
Anzeige
Flexscan EV2730Q hat ein ungewöhnliches Format
Flexscan EV2730Q hat ein ungewöhnliches Format (Bild: Eizo)

Eizo: Quadratisches Display mit 1.920 x 1.920 Pixeln

Flexscan EV2730Q hat ein ungewöhnliches Format
Flexscan EV2730Q hat ein ungewöhnliches Format (Bild: Eizo)

Quadratisch - aber auch praktisch und gut? Eizo hat mit dem Flexscan EV2730Q ein Display vorgestellt, das eine Auflösung von 1.920 x 1.920 Pixeln erreicht. Nicht jeder Anwender wird dafür Verwendung haben, aber in einigen Fällen könnte das ungewöhnliche Format nützlich sein.

Anzeige

Eizo hat mit dem Flexscan EV2730Q ein Display mit einem Seitenverhältnis von 1:1 vorgestellt. Es erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.920 Pixel und misst 26,5 Zoll (67cm) in der Diagonale. Texter und Programmierer, aber auch Konstrukteure sollen von Eizos quadratischem Display Flexscan EV2730Q profitieren. Für Anwendungszwecke, bei denen mehrere Fenster nebeneinander oder untereinander dargestellt werden sollen, könnte diese Displayform besser geeignet sein als die Breitbilddisplays, die derzeit im Format 16:9 oder 16:10 angeboten werden.

Der Eizo bietet gegenüber einem Full-HD-Display etwa 78 Prozent mehr Pixel. Wer jedoch Filme ansehen oder gar spielen will, dürfte aufgrund des Formats weniger Spaß mit dem ungewöhnlichen Seitenverhältnis haben, weil dabei oben und unten recht große Ränder ungenutzt bleiben.

Das IPS-Panel erreicht eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 bei einer Reaktionsgeschwindigkeit von 5 Millisekunden beim Grau-zu-Grau-Wechsel. Neben einem Display-Port-Eingang ist auch ein Anschluss für Dual-Link-DVI-D vorhanden.

Zwei kleine Lautsprecher mit jeweils 1 Watt sollen für die Tonuntermalung am Arbeitsplatz sorgen. Außerdem ist ein USB-2.0-Hub mit zwei Anschlüssen für Zubehör integriert. Über den Standfuß kann das Display nach vorn und hinten gekippt, nach links und rechts gedreht und in der Höhe verstellt werden.

Der Eizo EV2730Q soll erst 2015 verkauft werden. Ein Preis liegt noch nicht vor.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 24. Nov 2014

Ich gucke Filme meistens abends, da werden die Möbel auch nicht mehr so strahlen ;)

plutoniumsulfat 24. Nov 2014

das wäre auch mein Wissensstand.

picaschaf 21. Nov 2014

Ach auch das ist nicht schlimm. Hin und wieder, vorallem unterwegs ohne zweiten Monitor...

theonlyone 21. Nov 2014

Das man seinen Bildschirm drehen kann, auf die Idee kommen die meisten garnicht die es...

plutoniumsulfat 21. Nov 2014

wenn er so unbrauchbar wäre, wieso hat sich das Format durchgesetzt?.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen, Dresden
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-73%) 7,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  2. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  3. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  4. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  5. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  6. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  7. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  8. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  9. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  10. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Zweites Universum, level 2

    grumbazor | 17:47

  2. Re: Er sollte sich mal Blender ansehen

    Cystasy | 17:46

  3. Es sind übrigens nur...

    Mikrotherion | 17:46

  4. Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    non_existent | 17:46

  5. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    pythoneer | 17:44


  1. 17:54

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:28

  5. 15:53

  6. 15:38

  7. 15:23

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel