Abo
  • Services:
Anzeige
Eizo
Eizo (Bild: Eizo CG277)

Eizo: Neue 27-Zoll-Monitore mit Farbkalibrierung

Eizo hat mit dem CG277 und dem CX271 zwei neue 27-Zoll-Displays vorgestellt, die besonders für Fotografen und für die Videobearbeitung interessant sind. Der CG277 kalibriert sich mit seinem eingebauten Messgerät selbst.

Anzeige

Die beiden Eizo-Displays CG277 und CX271 sind mit einem 27 Zoll großen IPS-Panel ausgerüstet und erreichen eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Sie reproduzieren 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums und sind für Fotografie, die Druckvorstufe und die Videobearbeitung gedacht.

Das Kontrastverhältnis liegt bei 1.000:1 und die Helligkeit bei 300 Candela pro Quadratmeter. Die Geräte verfügen über Displayport, HDMI- und DVI-D-Eingänge sowie zwei USB-Ports.

Beim Coloredge CG277 ist ein Sensor zur Hardwarekalibrierung von Helligkeit, Weißpunkt und Gammakorrektur eingebaut. Beim Coloredge wird ein externes Messgerät benötigt. Die Bildschirme sind höhenverstellbar und messen 65 x (43 bis 58) x 28 cm und wiegen 12,7 kg.

Die Preise für die beiden Displays nannte Eizo noch nicht.


eye home zur Startseite
nicoledos 09. Mai 2014

es gibt auch noch 16:10 und das ist für mich bei weitem angenehmer als diese 16:9...

Alex_1234 08. Mai 2014

Wenn du 10 Stück bestellst, werden dir vielleicht noch die Versandkosten erstattet :-D

Netspy 08. Mai 2014

So toll die Monitore bei Eizo auch sind, so nervt doch die Lautstärke. Ich hatte letztes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  3. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  4. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31

  5. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    x2k | 22:25


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel