Abo
  • Services:
Anzeige
Eizos EV2785 nutzt neben HDMI und Displayport auch USB Type C.
Eizos EV2785 nutzt neben HDMI und Displayport auch USB Type C. (Bild: Eizo)

Eizo Flexscan EV2785: Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

Eizos EV2785 nutzt neben HDMI und Displayport auch USB Type C.
Eizos EV2785 nutzt neben HDMI und Displayport auch USB Type C. (Bild: Eizo)

Der Flexscan EV2780 von Eizo hat einen Nachfolger bekommen. Das Modell EV2785 ist vor allem für leistungsstarke Notebooks von Interesse. USB Typ C Power Delivery wurde verbessert. Dank 4K-UHD ist jetzt auch die Auflösung interessant. Viele Anschlüsse gibt es und eine Kompatiblitätsliste.

Eizo Nanao hat den EV2785 (PDF-Datenblatt) angekündigt. Im Unterschied zum EV2780 des letzten Jahres hat Eizo sowohl die Auflösung als auch die Power-Delivery-Fähigkeit verbessert. Der neue Monitor hat 3.840 x 2.160 Pixel (4K-UHD) mit einer Helligkeit von maximal 350 Candela/qm. Das IPS-Panel bietet einen Kontrast von 1.300 : 1.

Anzeige
  • Flexscan EV2780 (Bild: Eizo)
  • Flexscan EV2780 (Bild: Eizo)
  • Flexscan EV2780 (Bild: Eizo)
  • Flexscan EV2780 (Bild: Eizo)
Flexscan EV2780 (Bild: Eizo)

HDR beherrscht das Panel nicht. Pro Farbkanal stehen 8 Bit zur Verfügung und abgedeckt wird der sRGB-Farbraum. Viele Fernseher bieten mittlerweile 10 Bit an. Intern greift das Panel aber auf eine 10-Bit-LUT zurück. Als Besonderheit wird der Monitor optional per USB Typ C angeschlossen. Im Alternate Mode wird das Displayport-Signal übertragen. Gleichzeitig kann ein Notebook mit Power Delivery 1.2 versorgt werden. Maximal 60 Watt liefert das Display, was für die meisten Notebooks ausreichen sollte. Das Panel selbst braucht typischerweise 32 Watt. Wenn Power Delivery und volle Helligkeit aktiv sind, dann können es bis zu 162 Watt werden.

USB-C lässt einige Systeme abstürzen

Wie gehabt hat Eizo eine Kompatibilitätsliste veröffentlicht. Einige Systeme sind nicht besonders robust und können beim Anschluss des Monitors abstürzen. Dazu gehören etwa ein LG-Smartphone und auch ein HP-Notebook. Power Delivery oder Displayport via Alternate Mode werden aber ohnehin nicht grundsätzlich unterstützt. Da hilft ein Blick ins Datenblatt des Zuspielers.

Wer will, kann den Monitor aber auch per Displayport oder mit einem der zwei HDMI-Anschlüsse betreiben. Einen Picture-by-Picture-Modus gibt es auch. Drehbarkeit, Höhenverstellbarkeit und Neigbarkeit sind jeweils gegeben.

Eizo plant, den Monitor mit 5 Jahren Garantie und Vorort-Austausch-Service im Januar 2018 auf den Markt zu bringen. Das Modell in Schwarz oder Weiß wird 1.200 Euro kosten.


eye home zur Startseite
honna1612 23. Nov 2017

spambox: keine ahnung von der Materie: Bei 8 bit pro kanal gibt es 256 stufen einer...

Themenstart

Subotai 22. Nov 2017

Ich kenne Eizo noch aus Röhrenmonitortagen, da hatten sie auch einen guten Ruf...

Themenstart

cicero 22. Nov 2017

Na ja. Und das bei dem Preis. .

Themenstart

honna1612 22. Nov 2017

Steht doch im Artikel gleich neben "IT-news für Profis." Oh moment.. ist wohl nicht so...

Themenstart

honna1612 22. Nov 2017

Gibt es schon informationen wann die windows app für android fertig wird? der plan ist es...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. vwd GmbH, Frankfurt
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,00€
  3. 7,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Single-RAN ist schon ne tolle Sache

    HectorFratzenbuch | 17:45

  2. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    brainDotExe | 17:42

  3. Re: eTicket in Braunschweig

    M.P. | 17:41

  4. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    motzerator | 17:40

  5. Re: Titan V ist doch haushoch überlegen?

    schap23 | 17:39


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel