Abo
  • IT-Karriere:

Einzugsscanner: Epson Fastfoto FF-680W scannt ein Foto pro Sekunde

Epson hat mit dem Fastfoto FF-680W einen Einzugsfotoscanner vorgestellt, der ein Foto pro Sekunde einlesen kann. Epson bezeichnet ihn als schnellstes Gerät seiner Klasse, vergisst aber den Vorgänger, der genauso schnell ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Epson Fastfoto FF-680W
Epson Fastfoto FF-680W (Bild: Epson)

Wer sehr viele Fotos einscannen will, muss Zeit mitbringen. Epsons FF-680W soll diese Zeit verkürzen und kann einen Stapel von 36 Ausdrucken mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem Foto pro Sekunde scannen. Das gilt für Fotos im üblichen 10-x-15-cm-Format, die mit einer Auflösung von 300 dpi eingelesen werden. Das bedeutet, dass die Scanzeit für 1.000 Ausdrucke bei nur 16,66 Minuten liegt, wobei berücksichtigt werden muss, dass die Fotostapel dazwischen auch noch ausgewechselt werden müssen. Nutzer können mit dem Gerät zudem Postkarten, bis zu einem Meter lange Panoramafotos und Sofortbilder im Polaroid-Stil digitalisieren.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Hays AG, Hamburg

Der Vorgänger Fastfoto FF-640 kam ebenfalls auf eine Scangeschwindigkeit von einem Bild pro Sekunde, erreichte aber eine niedrigere Maximalauflösung und WLAN fehlte ihm auch. Das neue Gerät kann per WLAN ins Netzwerk eingebunden werden und erreicht eine maximale Auflösung von 1.200 dpi. Alternativ ist auch der Anschluss über USB möglich. Die beigelegte Software soll auch eine Farbwiederherstellung bei verblassten Bildern ermöglichen und rote Augen in Fotos korrigieren. Es besteht zudem die Möglichkeit, handschriftliche Notizen von der Rückseite von Drucken im gleichen Scan zu erfassen.

Die Software des neuen Scanners ermöglicht es, gescannte Fotos für Cloud-Dienste wie Google Drive und Dropbox freizugeben.

Die Epson Fastfoto FF-680W ist ab sofort für rund 600 US-Dollar erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 3,74€
  3. (-68%) 9,50€

WickiXT 20. Aug 2018

Weder der besprochene Scanner Fastfoto FF-680W noch sein Vorgänger Fastfoto FF-640 sind...

Eheran 10. Aug 2018

Okay, das mag sein. Müsste mal die Familienfotos, die ich damals eingescannt habe...

Eheran 09. Aug 2018

Aus dem Artikel: Vielleicht geht auch mehr, aber warum sollte man sich dann auf genau...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /