Abo
  • IT-Karriere:

Einzelteile: iPad Air spart Apple Geld

Das neue iPad Air ist nicht nur flacher und leichter als die Vorgängergeneration, sondern auch günstiger in der Fertigung. Die Endkundenpreise sind indes nicht gesunken. Besonders lukrativ sind die Versionen mit großen Flash-Speichern.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad Air
iPad Air (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Verdient Apple am neuen iPad Air mehr als an den alten iPads? Dieser Frage versucht die Analystenfirma IHS/iSuppli nachzugehen und hat das neue Tablet auseinandergenommen und die Kosten für die einzelnen Teile geschätzt.

Stellenmarkt
  1. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  2. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Die Teile des iPads mit 16 GByte Speicher und LTE-Modul sollen Apple demnach rund 304 US-Dollar kosten. Das sind ungefähr sechs Prozent weniger als die 325 US-Dollar, die nach Schätzung des Unternehmens beim iPad der dritten Generation angefallen sind. Rechnet man noch ungefähr 6 US-Dollar dazu, die laut IHS für die Fertigung pro Tablet anfallen, liegt der Preis für das iPad Air bei 310 US-Dollar.

Das einfachste iPad Air mit 16 GByte Flash-Speicher und WLAN soll Apple samt Fertigungskosten 247 US-Dollar kosten. Das sind 42 US-Dollar weniger als beim iPad der dritten Generation. Noch mehr verdient Apple aber an den besser ausgestatteten iPad Air. Das 32-GByte-Modell kostet Apple nur 8,40 US-Dollar mehr - doch sein Verkaufspreis ist 100 US-Dollar höher.

Das Display soll 90 US-Dollar kosten, während es beim iPad der dritten Generation noch 87 US-Dollar waren. Der Touchscreen soll gar 43 US-Dollar kosten. Vormals waren es der Analyse von IHS zufolge 37,50 US-Dollar. Auch wenn das Display des iPad Air teurer ist als das seiner Vorgänger, konnte Apple vom Preisverfall bei anderen Komponenten profitieren. Auch die gemeinsame Teilebasis des iPhone 5S und 5C sorgt für Vorteile beim Einkauf der Komponenten.

Nicht einbezogen sind bei diesen Berechnungen allerdings die sonstigen Kosten, die Apple für Forschung und Entwicklung, den Vertrieb und das Marketing entstehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Zaphod 14. Feb 2014

Überhaupt Geräte in dieser Klasse mit 16 GB zu bauen und auf den Markt zu bringen ist...

myxter 07. Nov 2013

Ja richtig. Android ist halt ziemlich murks im Vergleich zu iOS Naja typisch Golem-Forum...

Profi 07. Nov 2013

iPad 4: 499 ¤ iPad Air: 479 ¤ Für mich sieht das nach einem niedrigeren Preis aus...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


        •  /