Abo
  • Services:

Einlagiger Kohlenstoff: Samsung entwickelt Herstellungsverfahren für Graphen

Samsung hat eine Methode entwickelt, Graphen in Wafergröße herzustellen. Der Konzern erwartet, dass die massenweise Herstellung des einlagigen Kohlenstoffs die Entwicklung neuer elektronischer Geräte ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Graphen: gleichmäßiges Wachstum ohne Falten
Graphen: gleichmäßiges Wachstum ohne Falten (Bild: AlexanderAlUS/Wikipedia)

Graphen ist ein guter Werkstoff für Chips. Bisher ist die Herstellung jedoch noch schwierig. Der südkoreanische Elektronikkonzern hat nun nach eigenen Angaben ein Verfahren für eine Massenfertigung des zweidimensionalen Kohlenstoffs entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Zusammen mit Forschern der Sungkyunkwan Universität hat das Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) eine Methode entwickelt, um Graphen in einem Einkristall auf einem Halbleiter zu synthetisieren. Auf diese Weise könne das Graphen wiederholt in der Größe aktueller Halbleiterwafer hergestellt werden, ohne die elektrischen und mechanischen Eigenschaften zu beeinträchtigen, berichten die SAIT-Forscher.

Faltenfreies Graphen

Die Schwierigkeit bestehe darin, das Graphen gleichmäßig wachsen zu lassen, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Science. Sie stellen das einlagige Graphen auf einem Siliziumwafer faltenfrei her, indem sie eine Schicht aus Wasserstoff-terminiertem Germanium als Puffer einsetzen.

Das sei einer der bedeutendsten Fortschritte bei der Graphen-Forschung, sagt einer der Leiter des SAIT. "Wir erwarten, dass diese Entdeckung die Vermarktung von Graphen beschleunigen wird." Das könnte zur Entwicklung einer neuen Generation von elektronischen Geräten führen.

Graphen ist ein guter elektrischer sowie ein guter Wärmeleiter. Daneben ist das Material haltbarer, leichter und elastischer als Stahl. Aus Graphen sollen sich unter anderem flexible Displays, Wearables und andere neuartige Geräte herstellen lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Prinzeumel 06. Apr 2014

Hatten wir das nicht letztens erst? Basiswissen bitte selbst recherchieren.

pierrot 05. Apr 2014

Ihr tut ja gerade so, als hätte samsung das Graphen erfunden... die bedienen sich an der...

Cyber1999 05. Apr 2014

Selbe Gitterstruktur, selbe guten elektrischen Eigenschaften (mit tw. interessanten...

Ach 04. Apr 2014

Tja, wenn man sichs mal überlegt, so eine Lotusblüte bildet auf ihrer Oberfläche...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /