• IT-Karriere:
  • Services:

Einkaufsautomatik: Amazon will Bestellknopf in der Haushaltsschublade

Amazons Hardwareabteilung will Geräte entwickeln, die auf Knopfdruck eine Bestellung auslösen - beispielsweise von neuem Waschpulver, Reinigungsmitteln, Toilettenartikeln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs. Ob das die Verbraucher wirklich wollen?

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Amazon will Bestellhardware entwickeln.
Amazon will Bestellhardware entwickeln. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images.)

Die Hardware-Entwicklungsabteilung von Amazon heißt Lab126 und soll angeblich an einem Gerät arbeiten, mit dem man auf Knopfdruck bei Amazon fest eingestellte Produkte nachbestellen kann. Das sollen einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge vornehmlich Verbrauchsmaterialien sein, die im Haushalt verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Das Gerät, das per WLAN mit dem Internet verbunden ist, könnte in einer Schublade oder im Schrank aufbewahrt werden. Auf Knopfdruck kann der Verbraucher dann, ohne sich an den Rechner zu setzen, Waren nachbestellen.

Amazon bietet schon jetzt bei Warengruppen wie Kosmetika, Reinigungsartikeln und ähnlichem an, Abos mit festen Lieferintervallen und Mengen einzurichten. Der Kunde kann sich so beispielsweise alle drei Wochen neues Toilettenpapier bestellen. Bei diesen Abos werden Preisnachlässe gewährt.

Ob und wann Amazon seinen Bestellknopf auf den Markt bringen will, geht aus dem Bericht von Reuters nicht hervor. Es könne sogar sein, dass das Gerät wieder in der Versenkung verschwinde, heißt es laut Quellen der Agentur.

Es wird von der Akzeptanz der Verbraucher abhängen, ob sich solche Geräte verbreiten. Dabei spielen der Preis der Ware, aber auch die schnelle Verfügbarkeit und vor allem die Bequemlichkeit eine wichtige Rolle. Fast genauso schnell wie der Knopfdruck dürfte eine Bestellung bei Amazon fertiggestellt sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 25,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 21€

Spaghetticode 26. Sep 2014

Dann kannst du immer noch auf die Amazon-Seite gehen.

Himmerlarschund... 26. Sep 2014

Hier kam schon der Vorschlag QR-Code. Auch NFC könnte ich mir dafür gut vorstellen. Ach...

Salzbretzel 25. Sep 2014

Toner und Druckerpapier Anyone? Typische Katastrophe für den Chef: Der Toner ist fast...

Himmerlarschund... 25. Sep 2014

Ja, die AfD ist jetzt relativ fragwürdig, aber zumindest in puncto Mündigkeit des Bürgers...

wmayer 25. Sep 2014

Außerdem braucht man dann auch noch ein Lager für die ganzen Sachen, die man 1x im Jahr...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /