Abo
  • Services:
Anzeige
Einkaufswagen
Einkaufswagen (Bild: Thomas Schlosser/CC-BY 2.0)

Einkaufen 2.0: Lidl baut Abhol-Supermarkt mit Onlineanbindung

Einkaufswagen
Einkaufswagen (Bild: Thomas Schlosser/CC-BY 2.0)

Der Kunde bestellt seine Waren online und holt sie dann selbst im Supermarkt ab: Das ist das Konzept des Lidl Express, den das Unternehmen im Berliner Bezirk Schöneberg baut. Auch andere Händler suchen nach neuen Konzepten.

Der Lidl Express in Berlin-Schöneberg soll laut einem Bericht der Lebensmittelzeitung ein Abhol-Supermarkt mit kleinem Sortiment werden. Der Einzelhändler habe dem Markt das Motto "Immer. Mehr. Online." verliehen, berichtet das Fachmagazin. Die Filiale soll mit Schnellkassen ohne Warentransportband, einer Backstation und einer Kühlabteilung ausgerüstet sein und auch frische Lebensmittel anbieten. Abholstationen für zuvor online gekaufte Waren sollen den Einkauf beschleunigen.

Anzeige

Wann der Lidl Express in Schöneberg eröffnet, ist nicht bekannt. Einem Bericht von Cash - das Handelsmagazin zufolge hat Lidl immer mehr Lebensmittel in seinen Onlineshop aufgenommen, bot bisher aber keine frischen Produkte an.

Panasonic in Japan stellte jüngst einen Einkaufskorb vor, der den Wert der vom Kunden in ihm deponierten Waren zusammenrechnen kann. Am Ausgang muss der Kunde den Korb nur noch auf eine Ablage stellen. Diese zieht den Boden zur Seite, legt die Waren in eine Tüte und übergibt sie dem Kunden, der währenddessen bezahlt. Ein Kassierer ist nicht mehr nötig.

Seit der zweiten Jahreshälfte 2016 liefert Kaufland seinen Onlinekunden in Berlin frische Lebensmittel bis vor die Haustür. Weitere Städte sollen folgen. Das Unternehmen - Teil der Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl gehört - ermittelte per Umfrage, dass 55 Prozent der Befragten den Onlinekauf von Lebensmitteln probieren wollten.

Während Amazon Prime Now hierzulande teilweise mit dem Kurier in wenigen Stunden auch Lebensmittel ausliefert, wurde mit Amazon Go in Seattle ein Supermarkt gebaut, in dem der Kunde mit dem Smartphone einkauft. Der Einkauf wird von Sensoren beobachtet. Alle Waren, die Kunden aus den Regalen nehmen, werden automatisch dem angemeldeten Amazon-Konto zugewiesen. Kunden sollen Waren auch wieder zurückstellen können, und der digitale Warenkorb wird automatisch aktualisiert.


eye home zur Startseite
iToms 21. Dez 2016

Nein, das liegt einfach am Kassensystem. Es geht mir um die Zeit von der Meldung "Zahlung...

melog89 21. Dez 2016

Bin ich denn der einzige, der auch gerne auf das "Wagen durch Geschäft schieben und Kram...

Berner Rösti 21. Dez 2016

REWE und Real bieten das an einigen wenigen Standorten bereits an: Du bestellst die Ware...

Berner Rösti 21. Dez 2016

Ich vermute mal, dass das bei diesem High-Tech-Convenience-Futter daran liegt, dass die...

Berner Rösti 21. Dez 2016

Nimm es mir nicht übel, aber bei was für einem Saftladen bist du, dass man dort nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, verschiedene Standorte
  3. ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. arago GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix' führt ausgefeilten Kampf gegen Raubkopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Virtuelle Desktops

    tk (Golem.de) | 18:51

  2. Re: Dex Auflösung.

    AntiiHeld | 18:50

  3. Re: Was'n das? Android oder Windows

    logi | 18:47

  4. Re: Blödes Edge-Display, schlechte Bedienung

    HerrHerger | 18:47

  5. Re: Taucht Tiner überhaupt was ?

    RickRickdiculou... | 18:42


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel