Abo
  • Services:

Eingebaute Suche: Google plant Tastatur für iOS

Google will einem Bericht zufolge eine Software-Tastatur für iOS vorstellen, die es zusätzlich zur Texteingabe erlaubt, direkte Suchanfragen zu stellen. Dies könnte Googles Werbeeinnahmen erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype.
Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Google arbeitet laut einem Bericht von The Verge an der Entwicklung einer Software-Tastatur für iOS-Geräte, die mit eigener Vorhersagefunktion mehrere Textergänzungsvorschläge machen soll. Die Eingabe von Buchstaben und Zeichen soll gestenbasiert wie bei Swiftkey und Swipe erfolgen. Bilder der Tastatur sind bisher nicht veröffentlicht worden.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. init SE, Karlsruhe

Google will dem Artikel zufolge auch eine direkte Suchfunktion in die Tastatur einbauen, die dem Nutzer den vorherigen Aufruf der Suchmaschine im Webbrowser erspart. Zudem soll eine Bildsuchfunktion integriert werden, die Google Image Search ansteuern kann.

Mit der Suchfunktion, die über eine Taste ausgelöst werden soll, könnte Google seine Werbeeinnahmen steigern, berichtet The Verge. Damit sind nicht etwa Anzeigen auf der Tastatur, sondern auf der Suchergebnisseite gemeint.

Seit iOS 8 können Drittanbieter Tastaturen für das mobile Betriebssystem anbieten. Ob Google die eigene Software-Tastatur eventuell nur intern teste und nicht veröffentliche, wusste The Verge nicht.

Microsoft entwickelt Tastatur Word Flow für iOS

Auch Microsoft soll eine Tastatur für iOS entwickeln. Die Software-Tastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile wird dafür auf Apples Plattform angepasst. Sie soll eine schnelle Texteingabe erlauben. Ein Einhandmodus erlaubt das Tippen, auch wenn das Smartphone nur zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger gehalten wird. Die Tastatur wird dann wie ein Fächer etwa halbkreisförmig an einer Seite des Bildschirms angeordnet. So sind alle Tasten mit einem Finger zu erreichen. Neben dem Tippen mit einem Finger ist der Swype-Modus aktiv, bei dem der Nutzer ohne abzusetzen mit dem Finger über die Tastatur wischt, um Wörter zusammenzusetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ statt 39,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab...
  2. (u. a. beyerdynamic MMX 300 für 249,90€ statt 290€ im Vergleich und Corsair GLAIVE RGB als...
  3. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  4. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...

architeuthis_dux 23. Mär 2016

ich habe "eingebaute seuche" gelesen....nicht ganz abwegig...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /