Abo
  • Services:
Anzeige
Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype.
Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Eingebaute Suche: Google plant Tastatur für iOS

Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype.
Seit iOS 8 unterstützt Apple Drittanbieter-Tastaturen, hier eine von Swype. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Google will einem Bericht zufolge eine Software-Tastatur für iOS vorstellen, die es zusätzlich zur Texteingabe erlaubt, direkte Suchanfragen zu stellen. Dies könnte Googles Werbeeinnahmen erhöhen.

Google arbeitet laut einem Bericht von The Verge an der Entwicklung einer Software-Tastatur für iOS-Geräte, die mit eigener Vorhersagefunktion mehrere Textergänzungsvorschläge machen soll. Die Eingabe von Buchstaben und Zeichen soll gestenbasiert wie bei Swiftkey und Swipe erfolgen. Bilder der Tastatur sind bisher nicht veröffentlicht worden.

Anzeige

Google will dem Artikel zufolge auch eine direkte Suchfunktion in die Tastatur einbauen, die dem Nutzer den vorherigen Aufruf der Suchmaschine im Webbrowser erspart. Zudem soll eine Bildsuchfunktion integriert werden, die Google Image Search ansteuern kann.

Mit der Suchfunktion, die über eine Taste ausgelöst werden soll, könnte Google seine Werbeeinnahmen steigern, berichtet The Verge. Damit sind nicht etwa Anzeigen auf der Tastatur, sondern auf der Suchergebnisseite gemeint.

Seit iOS 8 können Drittanbieter Tastaturen für das mobile Betriebssystem anbieten. Ob Google die eigene Software-Tastatur eventuell nur intern teste und nicht veröffentliche, wusste The Verge nicht.

Microsoft entwickelt Tastatur Word Flow für iOS

Auch Microsoft soll eine Tastatur für iOS entwickeln. Die Software-Tastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile wird dafür auf Apples Plattform angepasst. Sie soll eine schnelle Texteingabe erlauben. Ein Einhandmodus erlaubt das Tippen, auch wenn das Smartphone nur zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger gehalten wird. Die Tastatur wird dann wie ein Fächer etwa halbkreisförmig an einer Seite des Bildschirms angeordnet. So sind alle Tasten mit einem Finger zu erreichen. Neben dem Tippen mit einem Finger ist der Swype-Modus aktiv, bei dem der Nutzer ohne abzusetzen mit dem Finger über die Tastatur wischt, um Wörter zusammenzusetzen.


eye home zur Startseite
architeuthis_dux 23. Mär 2016

ich habe "eingebaute seuche" gelesen....nicht ganz abwegig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. über Hays AG, Berlin
  3. Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt
  4. TU Bergakademie Freiberg, Freiberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 315,00€
  2. 15,29€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  2. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  4. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  5. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  6. Produktfälschungen

    Hunderte Milliarden Euro Umsatz weltweit mit falscher Ware

  7. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  8. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  9. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  10. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: so war die Überschrift eigentlich gedacht

    root666 | 14:09

  2. Re: ich verstehe nicht so ganz

    xVipeR33 | 14:08

  3. Dragon Quest Builders

    Dwalinn | 14:07

  4. Re: Alle Jahre wieder

    Flown | 14:07

  5. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    lestard | 14:06


  1. 14:08

  2. 13:33

  3. 12:52

  4. 12:21

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:23

  8. 11:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel