Abo
  • Services:

Eingabefunktion: Versteckte Ein-Hand-Tastatur in iOS entdeckt

Mit einer Hand lässt sich mit der Bildschirmtastatur bei den großen iPhones kaum tippen. Apple bietet offiziell keine alternative Tastatur an, die den Einhandbetrieb erlaubt. Die Funktion steckt jedoch in iOS, wie sich jetzt herausstellte.

Artikel veröffentlicht am ,
Einhand-Tastatur in iOS
Einhand-Tastatur in iOS (Bild: Steve Troughton-Smith)

Seit es die großen iPhone-Plus-Modelle gibt, haben Anwender mit kleinen Händen ein Problem. Wird das Smartphone mit einer Hand gehalten, lässt sich kaum etwas über die Bildschirmtastatur eintippen. Doch eine Einhand-Tastatur ist bereits vorhanden, wie Entwickler Steve Troughton-Smith herausgefunden hat. Er fand im iOS-Simulator von Xcode die Funktion, die Apple bisher aber nicht zugänglich gemacht hat. Der Grund dafür ist unbekannt, zumal die Tastatur selbst im Simulator bereits annehmbar gut funktioniert, wie ein Video von Troughton-Smith zeigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ditzingen
  2. Ecclesia Holding GmbH, Detmold

Die Einhand-Tastatur lässt die Tasten an den linken oder rechten Rand rutschen, damit sie besser erreichbar sind. Außerdem werden die Funktionen zum Kopieren, Einfügen und für Undo vertikal angeordnet.

Troughton-Smith behauptet, dass es die Funktion mindestens seit iOS 8 gibt. Das ist die Betriebssystemversion, mit der das iPhone 6 Plus auf den Markt kam. Es war das erste iPhone mit 5,5 Zoll großem Bildschirm. Beim iPad gibt es bereits eine Möglichkeit, die Bildschirmtastatur zu teilen, damit sie besser erreichbar ist.

Troughton-Smith hat den Code für Jailbreaker veröffentlicht, damit wenigstens Nutzer, die ihr iPhone entsperrt haben, die Funktion nutzen können. Sie steht offenbar nicht nur für die Plus-Modelle sondern auch für die 4,7 Zoll großen iPhones zur Verfügung.

Unter Android gibt es solche Tastaturen bereits seit längerem von Smartphoneherstellern, die besonders große Geräte anbieten. Auch die native Google-Tastatur in Android bietet eine Ein-Hand-Option.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Kakiss 23. Okt 2016

Oh ja, ich selber tendiere auch eher zu kleinerem Geräten, trotz größerer Hände. Meine...

Moe479 22. Okt 2016

definiere einmal "erforderliche Marktreife" ... zählt dazu nicht auch ggf. eine...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /