Abo
  • Services:
Anzeige
Nintendo World Championships 1990
Nintendo World Championships 1990 (Bild: eBay)

Eines von 116 NES-Modul für 99.902 US-Dollar auf eBay verkauft

Nach einer langen Bieterschlacht hat ein Unbekannter auf eBay gewonnen - und darf für 99.902 US-Dollar ein seltenes NES-Modul sein Eigen nennen.

Anzeige

Irgendjemand hat mit einem Kugelschreiber "Mario" daraufgekritzelt, es ist schmutzig und alt - und trotzdem hat ein Unbekannter für ein NES-Modul auf eBay die stolze Summe von 99.902 US-Dollar ausgegeben. Der ebenfalls unbekannte Verkäufer aus Raleigh (North Carolina) hatte mit seiner Auktion eine regelrechte Bieterschlacht ausgelöst: 328 Gebote gab es insgesamt, auch bei den hohen Summen gab es noch mehrere Interessierte.

Das Besondere an dem Modul mit dem Namen Nintendo World Championships 1990 ist, dass von ihm nur 116 Exemplare hergestellt wurden - die meisten sind vermutlich längst entsorgt oder verschollen. Es war nie im Handel erhältlich, sondern von Nintendo nur bei dem Powerfest 1990 und bei einem Wettbewerb als Preis vergeben worden.

Immerhin gibt es für das viele Geld nicht nur ein Spiel, sondern eine Sammlung: Auf dem Modul befinden sich die NES-Versionen von Super Mario Bros., Rad Racer und Tetris. Seit der erfolgreichen Aktion sind zwei weitere Auktionen mit dem Modul eröffnet worden, die aber zumindest bislang nicht in die gleiche Höhe gestiegen sind - obwohl eines davon sogar eine noch seltenere goldene Version anbietet, von der sogar nur 26 Exemplare hergestellt wurden.

Nachtrag vom 27. Januar 2014, 16:40 Uhr

Destructoid.com berichtet, dass der Höchstbietende das Modul doch nicht kaufen will - bei dem Gebot habe es sich um einen Fehler gehandelt. Der Verkäufer versucht nun, andere Bieter zu erreichen, die echtes Interesse an Nintendo World Championships 1990 haben - und vor allem genug Geld.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 08. Feb 2014

Schön gesagt, ist nur real nicht durchzusetzen. Wegen der zu geringen Schadenshöhe wird...

derKlaus 29. Jan 2014

Das wollte halt keiner bezahlen. Deswegen auch der Konjnktiv. Das Problem ist es den...

ThadMiller 29. Jan 2014

Gerade die seltenen Momente des Lebens sind die Schönsten. :)

Myxier 27. Jan 2014

gnihihihi... Haha, ok schade :D Das mit Rad Racer habe ich wohl überlesen. Schade aber...

Anonymer Nutzer 27. Jan 2014

ICH LIEBE AVGN!!! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf
  2. Joke Technology GmbH, Bergisch-Gladbach
  3. Information Design One AG, Frankfurt am Main
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
EU-Funkanlagenrichtlinie
Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
  1. Freie Software Gemeinnützigkeit-as-a-Service gibt es auch in Europa
  2. CPU-Architektur RISC-V soll dominierende Architektur werden
  3. IETF-Standard Erste Quic-Tests kommen noch diesen Sommer

  1. Re: Na ja, "bisher als sicher"

    Wallbreaker | 21:12

  2. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    matok | 21:11

  3. Re: Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    Poison Nuke | 21:10

  4. Re: "Schaden"

    User_x | 21:10

  5. Re: Rechenaufwand

    hjp | 21:05


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel