Abo
  • Services:
Anzeige
Amazons Fire Tablets verkauften sich 2014 deutlich schlechter als im Vorjahr.
Amazons Fire Tablets verkauften sich 2014 deutlich schlechter als im Vorjahr. (Bild: Amazon)

Einbruch zu Weihnachten: Tophersteller setzen deutlich weniger Tablets ab

Amazons Fire Tablets verkauften sich 2014 deutlich schlechter als im Vorjahr.
Amazons Fire Tablets verkauften sich 2014 deutlich schlechter als im Vorjahr. (Bild: Amazon)

Im vierten Quartal 2014 lief es für vier der fünf größten Tablethersteller schlecht: Die Absätze gingen teilweise deutlich zurück. Besonders hart trifft es dabei Amazon mit seinen Fire Tablets.

Zum Ende des Jahres 2014 lieferten vier der fünf größten Tablethersteller stellenweise deutlich weniger Tablets aus als im letzten Quartal des Vorjahres. Alleine Lenovo schaffte es, die Anzahl der ausgelieferten Geräte zu steigern. Das zeigen Zahlen des Marktforschungsunternehmens IDC.

Anzeige

Amazon setzt deutlich weniger Tablets ab

Am härtesten trifft es Amazon, das weltweit nur noch 1,7 Millionen Tablets verkaufen konnte. Das ist verglichen mit dem Vorjahresquartal ein Rückgang von 69,9 Prozent. Im vierten Quartal 2013 konnte der Hersteller noch 7,4 Millionen Tablets absetzen.

HerstellerAuslieferungen 4Q14 (in Millionen)Marktanteil 4Q14 in ProzentAuslieferungen 4Q13 (in Millionen)Marktanteil 4Q13 (in Prozent)Wachstumsrate (in Prozent)
Apple21,428,12633,1-17,8
Samsung11,014,513,517,2-18,4
Lenovo3,74,83,44,39,1
ASUS3,04,04,05,1-24,9
Amazon1,72,35,87,4-69,9
Andere35,246,225,832,836,2
Total76,110078,6100-3,2
Weltweite Tablet-Absätze im vierten Quartal 2014 (Quelle: IDC)

Auch die beiden größten Tablethersteller Apple und Samsung büßen deutlich an Boden ein. Apples Absatzzahlen sinken um 17,8 Prozent von 26 auf 21,4 Millionen, bei Samsung schrumpfen die Tabletauslieferungen um 18,4 Prozent von 13,5 auf 11 Millionen Geräte. Asus wurde statt 4 Millionen Tablets nur noch 3 Millionen los.

Kleine Hersteller legen zu

Deutlich zulegen konnten allerdings kleinere Hersteller, die IDC unter dem Punkt "Andere" zusammenfasst. Hier stiegen die Absätze um fast 10 Millionen von 25,8 auf 35,2 Millionen, was einer Steigerung um 36,2 Prozent entspricht. Betrachtet man alle Hersteller, sinken die Absätze im vierten Quartal 2014 insgesamt um 3,2 Prozent.

HerstellerAuslieferungen 2014 (in Millionen)Marktanteil 2014 in ProzentAuslieferungen 2013 (in Millionen)Marktanteil 2013 (in Prozent)Wachstumsrate (in Prozent)
Apple63,427,674,333,8-14,6
Samsung40,217,539,718,11,1
ASUS11,55,012,25,6-5,5
Lenovo11,24,97,83,543,5
Amazon3,31,49,84,4-66,4
Andere10043,676,134,631,4
Total229,6100219,91004,4
Weltweite Tablet-Absätze im Jahr 2014 (Quelle: IDC)

Auch wenn das komplette Jahr 2014 betrachtet wird, lief es für manche Hersteller mitunter nicht gut. Apple hat verglichen mit den Absätzen des Jahres 2013 14,6 Prozent weniger Geräte absetzen können, Samsung kann mit 1,1 Prozent nur ein geringes Wachstum vermelden. Amazons Absätze gehen aufs Jahr betrachtet ähnlich stark zurück. Insgesamt wurden 2014 verglichen mit 2013 aber doch noch mehr Tablets verkauft - das Wachstum liegt bei 4,4 Prozent.

Konkurrenz durch große Smartphones

Grund für den rückwärtigen Trend bei den Tabletverkäufen einiger Hersteller könnte zum einen eine Sättigung des Marktes sein. Zum anderen gibt es mittlerweile immer mehr Smartphones mit Displays, die 5,5 Zoll oder größer messen. Dadurch könnten 7-Zoll-Tablets substituiert werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 05. Feb 2015

Du hast geschrieben: braucht keiner. ich hab Dir erklärt, dass man das gut brauchen...

AlexHH82 04. Feb 2015

Eben, für mache ja, für manche nein, Die hersteller würden aber am liebsten, dass tablets...

PSmith 04. Feb 2015

... also warum ist das eine News-Meldung wert ?

CEO 03. Feb 2015

@NIKB Das ich in dem Kontext in dem ich meine Aussage getätigt habe durchaus eher von...

NIKB 03. Feb 2015

Redet ja auch keiner von arbeiten als Admin! 1. Arbeiten nicht übermäßig viele Menschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOBEX Kassensysteme GmbH, Dortmund
  2. WKM GmbH, München
  3. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München
  4. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 389,99€
  3. 3,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    Vaako | 11:23

  2. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    der_wahre_hannes | 11:23

  3. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    Peter Brülls | 11:22

  4. Bluetooth

    Heldbock | 11:21

  5. Re: Ein Auto steht 22h am Tag irgendwo rum

    Eheran | 11:21


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel